Oytens Shooter hat Krankheit auskuriert 

Joost Sanders steht vor seiner Bundesliga-Premiere

Joost Sanders ist wohl dabei.

Oyten - Beim ersten Saisonauftritt seiner A-Jugend in der Handball-Bundesliga in Potsdam sah Thomas Cordes, Trainer des TV Oyten, „noch viel Luft nach oben, es fehlte die letzte Leistungsspitze“. Besser machen können es die Vampires am Sonntag (14 Uhr) – ausgerechnet beim Nachwuchs des aktuellen deutschen Meisters SG Flensburg-Handewitt. „Ich hoffe auf eine solide Leistung und mehr Konstanz in unserem Spiel gegen einer der großen Titelfavoriten, der spielerisch stark ist“, erwartet der Übungsleiter Schwerstarbeit.

Über die beiden deutschen U18-Nationalspieler Jaris Uwe Tobeler und Keeper Johannes Haymo Jepsen, die in Reihen der Fördestädter stehen, verliert Cordes kein Wort, da die Flensburger sehr ausgeglichen auf hohem Niveau spielen. „Für Auswärtspunkte muss bei uns schon ganz viel funktionieren“, weiß er. „Die bittere Pleite in Potsdam haben wir aufgearbeitet und blicken nach vorn“, hat Cordes mit seiner Mannschaft alles haarklein besprochen. 15 gute Minuten in der Bundesliga würde eben nicht ausreichen, konstatiert der trotz junger Jahre schon sehr erfahrene Coach.

Schon in der Vorwoche hatte er einen angeschlagenen Linkshänder Kilian Tiller (grippaler Infekt) aufgeboten, dessen Einsatz nun gegen Flensburg infrage steht: „Tendenziell ist eher nicht an einen Einsatz zu denken.“ Zur Personalmisere passt wie die Faust aufs Auge, dass mit Chris Ole Brandt und Niko Korda (beide Grippe) zwei Leistungsträger aus der Fernwurfzone in dieser Woche bei den Einheiten fehlten. Dafür steht Joost Sanders vor seiner Premiere für den TVO. Der vom TvdH Oldenburg gekommene Rückraum-Shooter hat seine Krankheit auskuriert und ist diese Woche in die Einheiten zurückgekehrt.

Vor dem zweiten Saisonspiel in der zweiten Bundesliga-Saison freut sich Übungsleiter Cordes, sich überhaupt auf höchstem Niveau messen zu dürfen: „Wir wollen dem Gegner in diesem alles andere als leichten Spiel das Leben über unsere Deckung möglichst schwer machen. Doch vor allem gilt, dass wir unsere Leistung verbessern.“ J bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

David Garrett in der Bremer Stadthalle

David Garrett in der Bremer Stadthalle

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Meistgelesene Artikel

Lahde überzeugt im Nationenpreis

Lahde überzeugt im Nationenpreis

TBU enttäuscht Mittwochabend beim 1:4 gegen Heeslingen auf ganzer Linie

TBU enttäuscht Mittwochabend beim 1:4 gegen Heeslingen auf ganzer Linie

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Kommentare