Ehemalige WM-Staffel-Starterin coacht Talente

Johanna Lohmann begeistert im Verdener Stadion

Johanna Lohmann, Jessica Quint, Tibo Marquart, Silja Rohr und Finn Jacobsen (v.l.) beim Hürdentraining in Verden.
+
Lockerungsübungen beim Hürdentraining: Johanna Lohmann, Jessica Quint, Tibo Marquart, Silja Rohr und Finn Jacobsen (v.l.).

Eine ehemalige WM-Staffel-Starterin gibt Stunden in der Heimat: Johanna Lohmann führte Talente im Verdener Stadion in die Geheimnisse des Hürdenlauf-Trainings ein. Das junge Leichtathletik-Quartett zeigte sich begeistert von der prominenten Kollegin.

Verden – Leichtathletik ist hinlänglich bekannt für die Grunddisziplinen – Laufen, Springen, Werfen. Das sind die Grundlagen für diese Sportart, gerade bei den Jungen und Mädchen. Wer mit diesen Disziplinen bereits Erfahrung sammeln konnte, der sucht sich auch schon mal komplexere Varianten als die drei Grundformen aus. Hürdenlauf etwa verlangt neben gutem Laufen auch vor allem Koordinationsfähigkeit in vielen körperlichen Bereichen.

Und unter denen, die den Hürdenlauf schon absolviert und Spaß daran gefunden haben, da hat es sich in den letzten Tagen herumgesprochen: „Johanna kommt zum Training – nach Verden!“

Es ist ein Wiedersehen mit Johanna Lohmann

Johanna Lohmann – das  ist eine ehemalige Sprinterin in der 4 x 100-Meter-Staffel Deutschlands, die 2007 bei der Weltmeisterschaft in Osaka mit ihren drei Sprinterinnen den siebten Platz im Endlauf erreicht hat. Und die hat sich angemeldet, um im Verdener Stadion mit den ganz jungen Hürdenläufern zu trainieren. Da müssen die Spezialisten für diese Disziplin einfach dabei sein.

Viele der jungen Leichtathleten kennen Johanna bereits, sie haben bei ihr in Hannover schon einige Trainingsstunden absolviert. So gab es dann im Stadion für einige ein Wiedersehen mit der engagierten Trainerin.

Auch wenn einige Spezialisten durch Ferien oder kleine Krankheit nicht dabei sein können, finden sich doch vier engagierte Läufer zur Fortbildung im Hürdenlauf ein. Johanna begrüßt also bereits vertraute Gesichter und natürlich deren Trainerin Monika Lohmann, ihre Schwiegermutter übrigens. Nach einem kurzen Aufwärmen und Lockerungen geht es an das von Johanna gezielte Training mit bestimmten Übungen für den Hürdenlauf. Dabei werden spezielle Bereiche der Muskulatur und Sehnen belastet, die im Hürdenlauf beansprucht werden.

Ein sofortiger Erfolg lässt sich in so kurzer Zeit noch nicht sehen. Das braucht Zeit, bis sich die Bewegungen eingespielt haben.

Johanna Lohmann nach dem Training mit den Talenten in Verden

Gut vorbereitet kommt die Trainerin dann zum eigentlichen Sprint über die Hürden. „Ein sofortiger Erfolg lässt sich in so kurzer Zeit noch nicht sehen. Das braucht Zeit, bis sich die Bewegungen eingespielt haben“, so die Zusammenfassung von Trainerin Johanna. Aber die Kenntnisse der speziellen Übungen waren für viele neu und sollen künftig an den Übungstagen wiederholt werden. Dann könne das schon Verbesserungen im Wettkampf bringen, so die Übungsleiterin. Das werde sie beobachten, wenn demnächst wieder Übungseinheiten in Hannover anstehen. „Das wird uns sicher Spaß machen, denn Johanna hat uns viele neue Übungsmöglichkeiten aufgezeigt, die wir bisher noch nicht kannten“, so die einhellige Meinung der vier jungen Leichtathleten. „Auch wenn das Training nach zweieinhalb Stunden ganz schön anstrengend war, so waren alle begeistert durch Johanna viel Neues gelernt zu haben“, so Heimtrainerin Monika Lohmann.

Von Jürgen Thiele

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Frank Neubarth verlängert: „Es passt einfach alles“

Frank Neubarth verlängert: „Es passt einfach alles“

Frank Neubarth verlängert: „Es passt einfach alles“
Sammrey gehen langsam die Spieler aus

Sammrey gehen langsam die Spieler aus

Sammrey gehen langsam die Spieler aus
Derby in Achim steht lange auf der Kippe

Derby in Achim steht lange auf der Kippe

Derby in Achim steht lange auf der Kippe
SVV Hülsen: Felix Wolf kehrt in Startelf zurück

SVV Hülsen: Felix Wolf kehrt in Startelf zurück

SVV Hülsen: Felix Wolf kehrt in Startelf zurück

Kommentare