Nächster Nackenschlag

RW Achim: Jetzt geht auch noch Reiter

Nach Sottrum: Sinan Reiter

Achim – Nachdem am Donnerstag erst Trainer Dogan Yalcin (wir berichteten exklusiv) seinen vorzeitigen Ausstieg verkündet hatte, setzte es nun den nächsten Nackenschlag für Fußball-Bezirksligist 1. FC Rot-Weiß Achim.

Sinan Reiter, Stammtorhüter des FC, zieht es zum Ligarivalen TV Sottrum. Der Aufsteiger benötigt dringend einen Keeper. Doch Reiter, der die Vorbereitung bereits mitmacht, ist aber dennoch keine Lösung: Erstens besitzt der Neuzugang keine Freigabe von den Achimern und ist deshalb noch Monate gesperrt. Zweitens will er sich künftig nicht mehr ins Tor stellen, sondern als Offensivspieler agieren. „Im Training hat er dabei sofort überzeugt“, betont Sottrums Coach Daniel Mathies.  

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tauziehen in Hongkong dauert an - China empört über US-Votum

Tauziehen in Hongkong dauert an - China empört über US-Votum

Ein Blick auf das Motorola Razr

Ein Blick auf das Motorola Razr

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Meistgelesene Artikel

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

eFootball: Uesen holt ersten Titel

eFootball: Uesen holt ersten Titel

Etelsen gewinnt Hit in Bassen nach Steigerung 4:2

Etelsen gewinnt Hit in Bassen nach Steigerung 4:2

Tavans Torschusspanik typisch – 1:1

Tavans Torschusspanik typisch – 1:1

Kommentare