Nach Sieg in Blender einen Punkt hinter KK-Primus Hülsen II / Absage: Corona-Verdacht im Umfeld eines Rieders

Jannis Delventhal schnürt Dreierpack: SV Holtebüttel 4:2

Holte mit dem TV Oyten III ein 0:0 gegen überlegene Lohberger: Ole Fischer (am Ball), hier im Duell mit Gäste-Kapitän Sascha Genee.
+
Holte mit dem TV Oyten III ein 0:0 gegen überlegene Lohberger: Ole Fischer (am Ball), hier im Duell mit Gäste-Kapitän Sascha Genee.

Achim/Verden – Spitzenposition behauptet: Der SVV Hülsen II bleibt nach einem 2:2 beim TSV Otterstedt in der 1. Fußball-Kreisklasse ganz oben. Bis auf einen Punkt kam der SV Holtebüttel heran, das Team feierte einen 4:2-Erfolg beim TSV Blender. Auf Rang drei fiel der TSV Brunsbrock II nach dem 2:2 in Wahnebergen zurück. Ins Mittelfeld der Tabelle schob sich der TSV Dauelsen, der beim weiter punktlosen Schlusslicht TSV Thedinghausen II einen klaren 4:0-Sieg landete, vor. Keine Tore fielen indes in den Begegnungen TV Oyten III - TSV Lohberg und FSV Langwedel-Völkersen III gegen den Verdener Türksport. Die Partie des TSV Achim II gegen den MTV Riede II wurde vorsichtshalber abgesagt, nachdem im weiteren Umfeld eines Rieder Spielers ein Corona-Verdachtsfall aufgetreten war.

TSV Blender - SV Holtebüttel 2:4 (0:1). Zur Pause führten die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß von Jannis Delventhal mit 1:0 (40.). Zehn Minuten nach Wiederbeginn war es erneut Jannis Delventhal, der auf 2:0 erhöhte. Nur vier Minuten später schien durch das 3:0 von Finn Oestmann die Vorentscheidung gefallen zu sein, doch die Mannschaft von Blenders Trainer Lars Hustedt kämpfte sich zurück in die Partie und kam durch Treffer von Nikolai Diwisch (72.) sowie Finn Lührs (80.) auf 2:3 heran. Doch am Ende setzten sich die Gäste durch den dritten Treffer von Jannis Delventhal zum 4:2-Endstand seiner Meinung nach verdient durch.

SV Wahnebergen - TSV Brunsbrock II 2:2 (2:1). Christoph Stötzel brachte den Gastgeber früh mit 1:0 in Führung (12.). Eine Minute vor dem Seitenwechsel glich Hans Henning Willenbrock für die Gäste aus. Im Gegenzug ging Wahnebergen durch den zweiten Treffer von Christoph Stötzel noch vor der Pause erneut in Führung. Eine Viertelstunde vor Schluss markierte Hans Henning Willenbrock ebenfalls mit seinem zweiten Tor des Tages für die Gäste den 2:2- Endstand.

TSV Thedinghausen II - TSV Dauelsen 0:4 (0:2). Der Sieg der Gäste ging für Thedinghausens Trainer Jan Kampe nach 90 Minuten mehr als in Ordnung. Im ersten Durchgang war Dauelsen klar überlegen und führte zur Pause durch die Tore von Sascha Hohl (18.) und Patrick Düsselbach (38.) durchaus verdient mit 2:0. Im zweiten Abschnitt konnte Thedinghausen das Geschehen ein wenig ausgeglichener gestalten, doch mit dem 0:3 durch Jonah Mindermann war der Drops gelutscht. Matthias Müller erzielte zwei Minuten vor dem Ende den 4:0 Endstand.

TV Oyten III - TSV Lohberg 0:0. Für Gästetrainer Maurice Haubold war es am Ende eine gerechte Punkteteilung – auch wenn seine Mannschaft vor allem den ersten Durchgang klar dominierte und beste Chancen zur Führung hatte, jedoch immer wieder am bestens aufgelegten Oytener Keeper Tobias Hollander scheiterte. Auch im zweiten Durchgang war seine Truppe leicht überlegen, doch der Gastgeber stand kompakt in der Abwehr, sodass seine Jungs keine Lösung fanden und der Gastgeber sich den Punktgewinn durchaus verdient hat.

TSV Otterstedt - SVV Hülsen II 2:2 (2:2). Bereits zum Seitenwechsel war der 2:2-Endstand in trockene Tücher gebracht. Die Heimelf ging in der elften Minute durch Moritz Meinel mit 1:0 in Führung. Für den Spitzenreiter markierte Fabian Baldauf das 1:1 (24.). Damit aber nicht genug: Goalgetter Patrik Preisler drehte mit seinem 2:1 den Spieß zugunsten der Vorwärts-Kicker um (39.). Noch vor dem Seitenwechsel schlugen die Otterstedter aber zurück, als Moritz Meinel mit seinem zweiten Treffer das 2:2 erzielte.  vde/ml

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“
Etelsen: Reiners kehrt in den Kader zurück

Etelsen: Reiners kehrt in den Kader zurück

Etelsen: Reiners kehrt in den Kader zurück
Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele
TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

Kommentare