Jana bei der Zweiten und Cora bei der Dritten / „Wieder Lust“

Oyten: Comeback der Schumachers

+
Jana (l.) und Cora Schumacher.

Oyten - Willkommene Verstärkungen für die Handballerinnen des TV Oyten II: Für das Oberliga-Team wird Jana Schumacher auflaufen. Die 30-Jährige löst Teamsprecherin Susanne Tauke als Mannschaftsälteste ab.

„Jetzt habe ich wieder etwas mehr Zeit und Lust auf Handball. Ich wollte nochmal die Grenzerfahrung sammeln“, so die Rückraummitte-Akteurin. Eigentlich habe sie schon gegen Hude ihr Comeback feiern wollen. Ein Muskelfaserriss machte aber einen Strich durch die Rechnung. Die 23-jährige Schwester Cora steigt nach zwei Jahren ein – in der Landesliga-Dritten bildet sie mit Aranka Nawrocki ein Gespann im Tor. „Ich hatte mal wieder Lust auf Mannschaftssport“, so die 1,76 Meter große Schlussfrau nach einem Jahr im Ausland und einem freien Jahr.

bjl

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare