Jana bei der Zweiten und Cora bei der Dritten / „Wieder Lust“

Oyten: Comeback der Schumachers

+
Jana (l.) und Cora Schumacher.

Oyten - Willkommene Verstärkungen für die Handballerinnen des TV Oyten II: Für das Oberliga-Team wird Jana Schumacher auflaufen. Die 30-Jährige löst Teamsprecherin Susanne Tauke als Mannschaftsälteste ab.

„Jetzt habe ich wieder etwas mehr Zeit und Lust auf Handball. Ich wollte nochmal die Grenzerfahrung sammeln“, so die Rückraummitte-Akteurin. Eigentlich habe sie schon gegen Hude ihr Comeback feiern wollen. Ein Muskelfaserriss machte aber einen Strich durch die Rechnung. Die 23-jährige Schwester Cora steigt nach zwei Jahren ein – in der Landesliga-Dritten bildet sie mit Aranka Nawrocki ein Gespann im Tor. „Ich hatte mal wieder Lust auf Mannschaftssport“, so die 1,76 Meter große Schlussfrau nach einem Jahr im Ausland und einem freien Jahr.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

Meistgelesene Artikel

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare