A-Jugend feiert schon Oberliga-Aufstieg

Jakob und Flick ragen heraus – Oyten 27:18

+
Freut sich nach dem 27:18 über den vorzeitigen Aufstieg in die Oberliga: Jürgen Prütt, Trainer der Oytener A-Jugend.

Oyten - Auch im vorletzten Spiel der Handball-Vorrunde West setzte die weibliche A-Jugend ihren Siegeszug fort. Mit einem klaren 27:18 kehrte die Mannschaft von Trainer Jürgen Prütt von der HSG Delmenhorst zurück.

„Wir haben unser ersten Zwischenziel, den Aufstieg in die Oberliga bereits vor dem Abschluss der Vorrunde erreicht“, zog Prütt ein kurzes Fazit.

Nach bekannt schwachem Start und einem 1:3-Rückstand stellte sich die Abwehr immer besser auf die Gastgeberinnen ein. In der 17. Minute fiel dann der 7:7- Ausgleich. Bis zur Pause warfen die Gäste mit 15:9 einen sechs Tore Vorsprung heraus. Im zweiten Durchgang bestimmte Oyten das Geschehen. Delmenhorst, das es mit langem Ballhalten versuchte, fand kein Mittel mehr gegen den druckvoll agierenden Gästeangriff. Hier zeichneten sich besonders die beiden Außen Franca Jacob und Gesine Flick aus. Aber auch Jessica Radziej trug mit drei verwandelten Siebenmetern zum Erfolg bei. Im letzten Vorrundenspiel kommt am Sonntag jetzt mit dem VfL Oldenburg eine ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft nach Oyten. Danach steht am 16./17. November noch ein Punktspieltag in der Jugendbundesliga an. Im Anschluss startet die Oberligarunde mit Badenstedt und Heidmark als Bundesligisten sowie Oldenburg und Roßdorf-Grone.

Tore: Franca Jakob (6), Gesine Flick (5), Anna-Lena Meyer (5), Jessica Radziej (5/3), Rebekka Orth (3), Nele Siemers (1), Kira Franke (1), Pia Franke (1/1). · bos

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Kommentare