Intscheder A-Jugend 29:25 in Delmenhorst

Lisa-Marie Gerling ohne Fehlversuch

+
Marieke Witzschke

Intschede - Mit einem 29:25 (16:16)-Sieg kehrte die weibliche A-Jugend des TSV Intschede vom Spiel beim bis dahin noch ungeschlagenen Tabellenzweiten der Handball-Landesliga, HSG Delmenhorst, zurück. Die Mannschaft des Trainerinnenduos Michele Dahlendorf und Luisa Hahn feierte damit den dritten Erfolg hintereinander und festigt den vierten Tabellenplatz.

Den besseren Start in die Partie hatten die Gastgeberinnen. Sie kamen immer wieder über den Kreis zum Erfolg und zogen bis zur 20. Minute auf 10:5 weg. Intschede stellte seine Abwehr auf 6:0 um und bekam dadurch den HSG-Angriff besser in den Griff. Tore über den Kreis vielen jetzt kaum noch.

Zur Pause war den Ausgleich hergestellt und fünf Minuten nach Wiederanpfiff zum zweiten Durchgang übernahmen die Gäste mit 20:17 die Führung, die sie dann nicht mehr abgaben. Bei Intschede erhielt Mittelspielerin Lisa-Marie Gerling ein Sonderlob der Trainerinnen. Sie avancierte zur besten Werferin und blieb ohne Fehlversuch.

Tore TSV Intschede: Marieke Witzschke (6), Theres Meisloh (5/4), Lisa-Marie Gerling (11/2), Pia Böhlke (4), Natalie Weigel (1), Henrike Schwittek (1), Natascha Lukovac (1).

bos

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Anja Meier überrascht Carina Oldhafer – 8:4

Anja Meier überrascht Carina Oldhafer – 8:4

Kommentare