Ingo Bösch coacht jetzt FCO-Reserve

Wird Trainer beim FC Oberneuland II: Ingo Bösch.

Achim - Zurück im Geschäft: Ingo Bösch, im Abstiegskampf-Endspurt Anfang Mai beim Fußball-Bezirksligisten 1. FC Rot-Weiß Achim entlassen, wird in der nächsten Saison Trainer des FC Oberneuland II.

„Ein interessantes Projekt für mich. Es kommen einige Talente von den A-Junioren hoch, mit denen wir einen guten Unterbau für die Erste schaffen wollen“, erläuterte der 51-Jährige am Dienstag auf Nachfrage dieser Zeitung den Hauptgrund für sein Engagement beim Team aus der Kreisliga B in Bremen.

Da es darum geht, die Nachwuchsspieler an die Erste – gerade in die Bremen-Liga aufgestiegen – heranzuführen, ist die Zusammenarbeit durchaus langfristig angelegt. Anfang der 1990-er Jahre hatte Bösch selbst das Trikot des FC Oberneuland getragen, ehe es ihn damals zum TSV Achim führte.

vde

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Meistgelesene Artikel

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

Muzzicatos Planungen laufen

Muzzicatos Planungen laufen

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Kommentare