Jan Fitschen zwischen RSV und Ottersberg

„Ich schließe nichts aus“

Jan Fitschen

Rotenburg - Noch ist Jan Fitschen Trainer des Fußball-Landesligisten Rotenburger SV, ab nächster Saison coacht der 33-Jährige dann – wie berichtet – den Wümme- und Ligarivalen TSV Ottersberg. Keine ganz einfache Situation – doch Fitschen betont, dass er beides gut voneinander trennen kann.

Seit wenigen Tagen steht Ihr Wechsel zum TSV Ottersberg fest. Wie schwierig ist es eigentlich, sich noch mit dem RSV zu beschäftigen und gleichzeitig die Zukunft in Ottersberg zu planen?

Jan Fitschen: Ich kann beides. Natürlich beschäftige ich mich schon mit dem TSV Ottersberg, aber ich fahre jetzt nicht zum Training und denke dabei an Ottersberg. Im Training und in den Spielen haben die Jungs beim RSV weiter meine volle Aufmerksamkeit. Es geht ja auch erst jetzt mit den Planungen los.

Könnte es auch passieren, dass Sie den einen oder anderen Spiel vom RSV mit nach Ottersberg nehmen?

Fitschen: Schauen wir mal. Ich schließe nichts aus. Die Jungs sind ja alle alt genug. Ich beschäftige mich mit allen, die auf dem Markt sind. Ich habe eine Spielerliste mit fast 100 Namen drauf. Aber der TSV Ottersberg hat auch selbst sehr gute Talente, die du gut formen kannst.

Umgekehrt könnte sicher auch der eine oder andere Ottersberger für den RSV interessant sein – wie etwa Stürmer Egzon Prcani ...

Fitschen: Er würde nicht zum RSV gehen, er bleibt in Ottersberg. Ich hatte ihn ja auch im Winter schon angesprochen, da hat er abgesagt. Aber natürlich können die Rotenburger gerne alle ansprechen. Jeder muss ja seine Hausaufgaben machen. - maf

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Kommentare