„Magic-TT-Cup“ – drei Tage Turniere satt

Mit Hunor Szöcs auch ein Profi in Oyten dabei

+
Favorit: Profi Hunor Szöcs vom Zweitligisten TTS Borsum.

Oyten - Das TT-Turnier des TV Oyten – es war schon bei den ersten beiden Auflagen ein großer Erfolg. Aber was die Organisatoren um Martin Peter dieses Mal auf die Beine gestellt haben, es ist kaum noch zu überbieten. Schon vor dem eigentlichen Anmeldeschluss, morgen 21 Uhr, wurde die Anzahl der Meldungen für den „Magic-TT-Cup 2013“ aus dem Vorjahr übertroffen.

„Ich denke, dass wir über 400 Spieler an den drei Tagen in Oyten begrüßen können. Zumal wir einige Konkurrenzen sogar schon aufstocken mussten“, gab Peter zu verstehen. Erstaunlich dabei: Es handelt sich nicht nur um „Masse“, sondern in erster Linie um Klasse. Vor allen Dingen die Konkurrenz bei den Herren A, die am Sonntag ab 15 Uhr ihren Sieger ausspielen, könnte hochklassiger kaum besetzt sein. Auch Titelverteidiger Matti von Harten vom TSV Lunestedt hat fest zugesagt. Ob der stärkste Spieler der abgelaufenen Saison in der Oberliga sich aber wieder die Krone aufsetzt, gilt es abzuwarten. Denn mit Hunor Szöcs ist auch der aktuelle rumänische Meister am Start. Der 20-Jährige spielte in der vergangenen Saison für den Zweitligisten TTS Borsum und war drittstärkster Spieler im oberen Paarkreuz. Daher sollte an dem Nationalspieler und Ex-Jugend-Europameister (2007) auch kein Weg vorbei führen. Auch sonst kann sich das Teilnehmerfeld in den anderen Klassen sehen lassen, so dass hochklassiges Tischtennis garantiert ist.

Einzig mit der Resonanz bei den Damen ist Martin Peter nicht zufrieden. „Wir würden uns freuen, wenn sich da noch die eine oder andere Spielerin anmelden würde“, hofft der Cheforganisator noch auf Zusagen. „Ansonsten kann es losgehen. Wir sind auf jeden Fall gut vorbereitet und freuen uns auf drei Tage Tischtennis satt.“

Los geht es Freitag ab 18.30 Uhr mit den Senioren in der Pestalozzihalle. Sonnabend geht es ab 10 Uhr mit den Herren D und B weiter, während die Jugend ab 9 Uhr in der Halle der Stader Straße seine Meister sucht. Sonntag wird dann wieder in der Pestalozzihalle ab 9.30 Uhr gespielt. · kc

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare