Handstand auf der Hand

Sport & Schau: Leonid Beljakov zeigt tierisch gute Dressurnummer

Ob ein Sprung aus der Zauberkiste oder ein Handstand in luftiger Höhe: Leonid Beljakovs Hunde hatten viel zu bieten.

Verden – Von Wiebke Bruns. Hundetrainer Leonid Beljakov wurde vom Verdener Publikum auf russisch begrüßt. Ein Schnell-Sprachkurs von Yared Dibaba machte es möglich. Einem der Vierbeiner servierte der beliebte Moderator kurz darauf eine Scheibe Mortadella auf dem Silbertablett.

Als Belohnung wäre später ein großer Sack voll Knochen angemessen gewesen, denn die Stars auf vier Pfoten waren großartig. So wie die gesamte Show des Russen und seiner Fellnasen.

Gemeinsam waren sie der tierische Höhepunkt bei der 35. Sport-Gala. Es gab nur diese eine Tiernummer, aber die hob sich auch deutlich von vielen anderen Darbietungen dieser Art ab. Als „Comedy Dog Show“ treten Beljakov und seine vierbeinigen Freunde auf. Die Zuschauer wirkten vom ersten Moment an gefesselt. Ganz gleich, ob ein kleiner Hund aus dem großen Löwenkönig an einem dicken Tau herausgezogen wurde, oder später auf selbigen balancierte.

Der Hundetrainer, der seine Karriere im Zirkus begonnen hat, tanzte mit seinen Hunden und selbige bewiesen unglaubliches Taktgefühl. Atemberaubend, wie sich einer der Vierbeiner zum Twist bewegte oder nur auf den Vorderpfoten auf einer Hand seines Herrchens stand. Eine weitestgehend temporeiche Show, gelangweilt wirkte dabei nur einer: der Boxer Klitschko.

Hund mimt Bewusstlosen

Nicht etwa der Promi im Publikum, sondern der Rassehund in der Arena. Zur Musik der Höhner – „Nein, heute nicht“ – verweigerte der Hund, gut einstudiert, komplett alles was ihm abverlangt wurde. Und hob zur Krönung noch sein Hinterbein an Beljakovs Bein. Allerdings: Es floss natürlich kein Tropfen. Doch der gut dressierte Hund brach kurz darauf wie ohnmächtig zusammen, als sein Herrchen ihm seinen Schuh vor die Nase hielt. 

„Nein, das ist hier heute nix für mich“, erklang es aus den Lautsprechern. Der Hund mimte weiter urkomisch den Bewusstlosen. Am Ende das Überraschungsmoment: Klitschko bewegte sich und dürfte alle im Publikum mit einer Rolle vorwärts in Staunen versetzt haben .Also der Hund, nicht das Herrchen. Und so gab es am Ende für diese ebenso charmante wie großartige Show tosenden Applaus und vielleicht hinter der Bühne dann auch noch Mortadella für alle.

8000 Zuschauer feiern 35. Sport & Schau

Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszei tung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / H ägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommersabend in Kirchwalsede

Kommersabend in Kirchwalsede

Meistgelesene Artikel

Littmann – ein Kandidat für Uphusen

Littmann – ein Kandidat für Uphusen

Große Sorgen vor dem Start

Große Sorgen vor dem Start

TV Oyten macht künftig linke Sachen

TV Oyten macht künftig linke Sachen

Amtlich: Littmann ein Uphuser

Amtlich: Littmann ein Uphuser

Kommentare