Hülsens Sechser beim Landesligisten für die Offensive eingeplant

Etelsen: Auch Alexander Ruf kommt

+
Alexander-Christian Ruf

Etelsen - Siebter Neuzugang für den TSV Etelsen: Alexander-Christian Ruf vom Kreisligisten SVV Hülsen trägt nächste Saison das Trikot des Fußball-Landesligisten.

„Wir hatten ihn schon länger auf dem Zettel, aber in der abgelaufenen Runde hat er sich nach seinem zweiten Kreuzbandriss für Hülsen entschieden“, freute sich Etelsens Fußball-Boss Alexander Coels gestern über die Verpflichtung des 20-Jährigen.

Ruf war als Jugendlicher bei Werder Bremen zum Offensiven ausgebildet worden, trug dann das Trikot des FC Verden 04 in der A-Junioren-Niedersachsenliga. Nachdem auch aufgrund des Kreuzbandrisses sein Versuch gescheitert war, sich für den Oberliga-Kader des TSV Ottersberg zu empfehlen, führte der Weg über Verden zu Hülsen, wo Ruf den Sechser gab. „Wir sehen ihn aber in der Offensive, wo er Startelf-Potenzial besitzt. Er ließ sich nach seinem zweiten Kreuzbandriss nicht operieren und will es noch einmal höher versuchen“, verrät Coels, dessen Dank dem SVV für die problemlose Freigabe gilt. Eingefädelt hatte den Kontakt zuletzt Ruf-Freund Thomas Schuldeis.vde

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare