Geht doch noch etwas in Sachen Relegation?

SVV Hülsen feiert 10:0-Kantersieg

HÜLSEN · Was für ein Saisonabschluss für den SV Vorwärts Hülsen in der Fußball-Kreisliga. Mit einem 10:0 (4:0)-Kantersieg wurde der stark ersatzgeschwächte TSV Brunsbrock regelrecht demontiert. Gleichzeitig sicherte sich Uwe Röhrs mit seinem Team in seinem letzten Spiel als SVV-Coach die Minimalchance auf Platz zwei und die Relegation.

„Wir sind jetzt auf die Hilfe des TSV Blender angewiesen. Gewinnt Blender am Samstag gegen den 1. FC RW Achim, oder holt einen Punkt, dann wären wir tatsächlich noch in der Relegation. Aber wer glaubt schon daran“, sieht Uwe Röhrs die Sache realistisch und völlig undramatisch. Aber er weiß auch: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Im Spiel legte der Gastgeber los wie die Feuerwehr. Bis zum Seitenwechsel trafen Christian Thölke, zweimal Koray Vurus und Goalgetter Tolga Lambrich zum 4:0 (7./9./37./45.). Nach der Pause ging das Schützenfest weiter. Achmed Turgay, Dietmar Sabelfeld, Sven Diekhoff und dreimal Tolga Lambrich mit einem Hat-trick schossen Hülsen zum 10:0 (50./57./66./75./82./86.). Mit nun 34 Saisontreffern dürfte Lambrich damit die Torjägerkanone der Fußball-Kreisliga nicht mehr zu nehmen sein. · ds

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare