Hübner übernimmt die Regie

Oytens B-Jugend 29:20 gegen SVGO

Emily Hübner

Oyten - Mit einem 29:20 (14:8)-Heimsieg über die SVGO Bremen beendete die weibliche B-Jugend des TV Oyten die Hinrunde in der Handball-Verbandsliga und belegt den dritten Tabellenplatz. „Wir haben mindestens den diesen Rang weiter im Visier. Wir wollen in der Rückrunde aber besser abschneiden“, gibt Trainerin Nina Schnaars die Marschrute für die folgenden Partien vor.

Nach schleppendem Beginn und dem 3:3 (10.) setzte sich ihre Mannschaft kontinuierlich ab. Auswahlspielerin Emily Hübner übernahm dabei Verantwortung. Sie traf insgesamt acht Mal und war damit Oytens Haupttorschützin. Bei Seitenwechsel betrug der Vorsprung sechs Tore.

Im zweiten Durchgang nutzten die Gäste leichtfertige Ballverluste und eine schlechte Chancenverwertung des TVO, um den Vorsprung nicht größer werden zu lassen. Es gelang jedoch nie, Oyten aus dem Tritt zu bringen. Schnell fing sich die Heimsieben wieder und schaffte beim 23:13 (35.) bereits die Vorentscheidung. Bremen fand in der restlichen Spielzeit keinen entscheidenden Zugriff mehr. „Bei einer besseren Chancenverwertung hatte der Sieg höher ausfallen müssen“, war sich Nina Schnaars sicher.

Tore Oyten: Theresa Otten (6), Johanna Beuße (3), Wiebke Meyer (6), Emily Hübner (8/1), Amelie Randersmann (1), Freija Hartmann (5). - bos

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Bohling verhindert Schlimmeres – 20:28

Bohling verhindert Schlimmeres – 20:28

Badens Zweitliga-Volleyballer erwarten Sonnabend Bitterfeld und Sonntag Berlin

Badens Zweitliga-Volleyballer erwarten Sonnabend Bitterfeld und Sonntag Berlin

Kommentare