Holtum II setzt Erfolgsseriein Altenbruch fort

Sabine Meyer gewinnt drei Einzel beim 8:3

+
Christina Drewes ist mit der Holtumer Reserve weiter in der Erfolgsspur in der Tischtennis-Bezirksoberliga.

Holtum (geest) - Die Damen des Tischtennis-Bezirksoberligisten TSV Holtum (Geest) II setzen ihre Erfolgsserie fort. Beim TSV Altenbruch behaupteten sich die Gäste letztlich ungefährdet mit 8:3. In der Tabelle rangieren die Holtumerinnen auf dem dritten Platz.

Lediglich zu Beginn hatte Holtum Probleme. Nach einem 2:3-Rückstand glich Ulrike Berger gegen Julia Habenicht zum 3:3 aus und läutete damit einen Lauf ihrer Mannschaft ein. Erst schlug Sabine Meyer Carina Oldhafer in drei Sätzen und anschließend erhöhte Andrea Wahlers gegen Julia Oldhafer auf 5:3. Berger mit sicherem Spiel gegen Heike Brandes und Christina Drewes mit Kämpferherz gegen Habenicht brachten Holtum endgültig auf die Siegesstraße. Durch ein 11:4, 11:8, 11:6 machte Sabine Meyer gegen Brandes den 8:3-Erfolg perfekt.

tm

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare