Sven Hindemith und Uwe Henke verlängern ihre Verträge

Holtebüttels Trainerduo bleibt

Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit: Uwe Henke (Trainer), Tobias Rothkamm (Fußballobmann), Sven Hindemith (Trainer) und SVH-Vorsitzender Carsten Hasselhof (v.l.).
+
Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit: Uwe Henke (Trainer), Tobias Rothkamm (Fußballobmann), Sven Hindemith (Trainer) und SVH-Vorsitzender Carsten Hasselhof (v.l.).

Holtebüttel – Der SV Holtebüttel setzt auch in der kommenden Saison der 1. Fußball-Kreisklasse auf sein bewährtes Trainerduo. Wie der Verein bekannt gab, stehen Sven Hindemith und Uwe Henke auch weiterhin in der Verantwortung.

Für B-Lizenzinhaber Hindemith war schnell klar, dass er den erfolgreichen Weg der vergangenen drei Jahre fortsetzen wolle. Schließlich hat er das Team zurück in die 1. Kreisklasse geführt und rangiert dort als Aufsteiger auf dem vierten Tabellenplatz. Der ehemalige SVH-Coach Uwe Henke war in den vergangenen sieben Jahren sehr erfolgreich für den FC Walsede tätig, ehe er zu Saisonbeginn zu seinem Ex-Klub zurückkehrte. „Das Konzept mit einer jungen Truppe in den kommenden Jahren vielleicht sogar um den Aufstieg in die Kreisliga mitzuspielen, hat mir sehr gut gefallen. Ich habe große Lust an diesem Projekt mitzuwirken“, begründet Henke seine Beweggründe für die Rückkehr.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Stefan Diekelmann ist jetzt ein Vereinsheld

Stefan Diekelmann ist jetzt ein Vereinsheld

Stefan Diekelmann ist jetzt ein Vereinsheld
TV Oyten: Elvedin Bibic und Tobias Stripling treffen

TV Oyten: Elvedin Bibic und Tobias Stripling treffen

TV Oyten: Elvedin Bibic und Tobias Stripling treffen
Dauelser Doppelsieg mit dem „Instinktivbogen“

Dauelser Doppelsieg mit dem „Instinktivbogen“

Dauelser Doppelsieg mit dem „Instinktivbogen“
Reiten: Oliver Ross ist bestens gerüstet

Reiten: Oliver Ross ist bestens gerüstet

Reiten: Oliver Ross ist bestens gerüstet

Kommentare