Holtebüttel chancenlos beim Tabellenführer

0:7 – und Allermann verletzt sich am Knie

+
L. Bahlmann

Holtebüttel - Ohne Chance waren die Frauen des SV Holtebüttel in der Fußball-Bezirksliga West beim 0:7 (0:1) beim Tabellenführer SG Meckelstedt/Wesermünde/Geeste. „Die waren zumindest an diesem Tag eine Nummer zu groß für uns, obwohl die Niederlage nicht so hoch hätte ausfallen müssen“, bilanzierte Holtebüttels Trainer Ralf Müller.

Müller bemängelte, dass sein Team vor allen Dingen nach dem 0:2 (52.) zu wenig Gegenwehr zeigte. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Stina Allermann (40.) am Knie und droht die nächsten Spiele auszufallen. Holtebüttel besaß seine beste Chance schon nach zwölf Minuten, doch Lena Bahlmann scheiterte mit ihrem Schuss an Svenja Feldmann im Tor der Gastgeberinnen. Die SG ging nach 21 Minuten durch Mareike Schröder mit 1:0 in Führung. Das war auch der Halbzeitstand, da Torfrau Pia Haroth zunächst einen höheren Rückstand mit einigen guten Paraden verhinderte. In der zweiten Spielhälfte wurde die Überlegenheit der SG immer größer. Nach dem 2:0 (52.) durch Stefanie Herzberg vergaben sie sogar noch einen Foulelfmeter (56.), der am Pfosten des Holtebütteler Tores landete. Danach fielen aber noch fünf weitere Tore für den Primus durch Rieke Griensmann (60./89.), Stefanie Herzberg (65.), Mareike Schröder (69.) und Katharina Berg (74.) zum Endstand von 7:0. „Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht“, war Ralf Müller total unzufrieden.

Holtebüttel: Haroth - E. Bahlmann, Wagner, Thiesfeld, Outzen, St. Allermann (40. Gerkens), L. Bahlmann, Voß, Koch, Behrmann (68. Buß), Hartmann.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

Kommentare