Hohe Hürden morgen für Thedinghausen

Kann Candler-Team Platz drei verteidigen?

+
Will mit dem TSV Thedinghausen weiter Platz drei verteidigen: Corinna Ehlers.

Thedinghausen - Am siebten Spieltag der Bundesliga Nord müssen die Korbballerinnen des TSV Thedinghausen nicht weit reisen. In Moordeich trifft die Mannschaft von Trainer Wolfgang Candler am Sonntag zunächst auf den TSV Heiligenrode (15 Uhr), danach steht um 16:40 Uhr das Duell mit der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst auf dem Spielplan.

Für den Ausrichter der DM 2015 keine leichten Aufgaben. In der Hinrunde wurde Heiligenrode zwar mit 10:5 geschlagen, gegen die TSG wurden aber beide Punkte abgegeben. Zudem hat der Tabellenvierte selber noch gute Chancen einen der drei vorderen Plätze zu erobern und sich so die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu sichern. Thedinghausen liegt zwar momentan hinter den Mannschaften aus Findorff und Barrien auf dem begehrten dritten Rang, hat aber neben Seckenhausen auch den Oldenbroker TV im Nacken. Da sich diese Mannschaften ebenfalls im direkten Vergleich messen und sich daneben die Lage im Abstiegskampf zuspitzt, werden am Sonntag viele spannende Begegnungen erwartet.

ar

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare