Persönliche Gründe führen zur Vertragsauflösung als Trainer in Hönisch

Nasraoglu raus – Leilo übernimmt

Erst im Februar wurde Abdu Nasraoglu (rechts) als neuer Trainer in Hönisch präsentiert. Doch schon jetzt muss sich Ziad Leilo, Sportlicher Leiter, um einen Nachfolger kümmern, da Nasraoglu aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.
+
Erst im Februar wurde Abdu Nasraoglu (rechts) als neuer Trainer in Hönisch präsentiert. Doch schon jetzt muss sich Ziad Leilo, Sportlicher Leiter, um einen Nachfolger kümmern, da Nasraoglu aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.

Kurz vor Saisonbeginn muss sich Fußball-Kreisligist SV Hönisch einen neuen Trainer suchen. Aus persönlichen Gründen steht Abdu Nasraoglu nicht mehr zur Verfügung. Interimscoach wird zunächst Ziad Leilo.

Hönisch – Fußball-Kreisligist SV Hönisch kommt einfach nicht zur Ruhe. Nachdem der Verein erst im Februar mit Abdu Nasraoglu einen Nachfolger für den zum TSV Lohberg gewechselten Ricardo Seidel präsentiert hatte, steht der Verein nun erneut ohne Trainer da. Denn wie der 48-jährige Nasraoglu auf Nachfrage bestätigte, hat er aus persönlichen Gründen um seine sofortige Vertragsauflösung gebeten.

„Als ich meinen Job angetreten habe, hatte ich schon eine Vision vor Augen und habe bis dato auch viel investiert. Daher ist es sehr ärgerlich, dass es dazu gekommen ist. Dennoch wünsche ich dem Verein für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass die selbst gesteckten Ziele auch erreicht werden können“, erklärt Nasraoglu. Dass er nun notgedrungen eine Pause als Trainer einlegen muss – für den 48-Jährigen aber kein großes Problem. „Im Leben ist das eben manchmal so. Irgendwann wird sich sicher wieder etwas finden.“

Nasraoglu: Ärgerlich, dass es dazu gekommen ist

Für Ziad Leilo, Sportlicher Leiter in Hönisch, kam das Aus seines Wunschkandidaten schon ziemlich überraschend. „Abdu hat hier bis dato gute Arbeit geleistet. Daher bedauern wir seine Entscheidung. Natürlich haben wir noch um ihn gekämpft und versucht ihn umzustimmen, aber leider ohne Erfolg. Daher müssen wir seine Entscheidung nun schweren Herzens akzeptieren“, gibt Leilo zu verstehen. „Schließlich stehen wir nun vor einer großen Herkulesaufgabe, da wir uns mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison befinden. Und die beginnt ja bekanntlich bereits Anfang August mit den Spielen im Kreispokal. Sicherlich haben wir uns schon unsere Gedanken bezüglich eines möglichen Nachfolgers gemacht. Aber da sind wir keinesfalls so blauäugig, dass wir davon ausgehen in Kürze jemanden präsentieren zu können“, gibt sich der Sportliche Leiter des SVH keinen Illusionen hin. „Daher wird es zunächst definitiv auf eine interne Lösung hinauslaufen. Und da ich bislang bei jedem Training dabei gewesen bin, werde ich kommissarisch das Amt übernehmen. Klar, wir halten weiterhin die Augen auf dem Trainermarkt offen. Aber sollte es dann womöglich erst zum Winter klappen, dann ist das eben so.“

Abdu hat hier bis dato gute Arbeit geleistet. Daher bedauern wir seine Entscheidung. Natürlich haben wir noch um ihn gekämpft und versucht ihn umzustimmen, aber leider ohne Erfolg. Daher müssen wir seine Entscheidung nun schweren Herzens akzeptieren.

Ziad Leilo, Sportlicher Leiter SV Hönisch

Dass die Aufgabe für die Hönischer ob der neuen Situation nicht einfacher werden wird – dessen ist sich Leilo durchaus bewusst. Aber er gibt sich trotzdem kämpferisch. „Jammern bringt doch nichts. Abdu hat bis dato gute Arbeit geleistet und die gilt es nun fortzusetzen. Außerdem haben wir von Beginn an gesagt, dass wir Zeit benötigen. Schließlich haben wir insgesamt 15 Neuzugänge, die es zu integrieren gilt. Und da bin ich jetzt gefordert!“

Von Kai Caspers

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“
Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück
Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen
Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Kommentare