Hönisch nach Triumph gegen TBU II überraschend Kreisliga-Primus

Ackermann bricht den Bann – 7:0

+
Moritz Ackermann

Hönisch - Die Fußball- Kreisliga hat einen neuen, ganz überraschenden, Spitzenreiter. 7:0 besiegte Aufsteiger SV Hönisch auf eigenem Platz den TB Uphusen II. Drei Spiele, neun Punkte – Ricardo Seidel mischt mit seiner Elf die Liga auf. „Uphusen begann stark. Ließ uns aber nach 20 Minuten immer besser ins Spiel kommen“, sah Seidel seine Mannschaft 70 Minuten nur noch im Vorwärtsgang. Der Erfolg stellte sich fast zwangsläufig ein. Mit wunderschönem Kopfball erzielte Moritz Ackermann das 1:0 (32.). Der Bann war gebrochen. Felix Hellwinkel, Fabian Schmidt mit sicher verwandelten Foulelfmeter – Moritz Ackermann war gefoult worden – und Tobias Rolf aus der Drehung trafen zum 4:0 (34./38./42.). Nach dem Wechsel schaltete Hönisch einen Gang zurück. Kam aber nach Toren von Ackermann, Hammat Turgay und Marvin Blohme zum 7:0 (73./80./82.).

ds

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare