TV Oyten Vampires holen Team-Manager

Hidde: „Mir juckt es in den Fingern“

+
Neuer Team-Manager der Vampires: Michael Hidde.

Oyten - Von Björn LakemannDie TV Oyten Vampires gehen den nächsten Schritt in Sachen Leistungshandball. Ab sofort steht dem Verein mit Michael Hidde ein Handballfachmann als neuer Team-Manager zur Verfügung. Der 43-Jährige ist in Oyten kein Unbekannter. Schließlich zeichnete er schon mal als Trainer beim TVO verantwortlich, ehe er aus beruflichen Gründen kürzer treten musste.

„In Oyten musste etwas passieren. Denn die Grenzen der Belastbarkeit sind erreicht. Da ich mich beruflich wieder mehr in den Norden orientiert habe und es mich zudem wieder in den Fingern juckt, habe ich dem Verein meine Hilfe angeboten“, begründet Hidde sein erneutes Engagement beim TVO. Auch wenn der Bassener schon jetzt bei den Vampires eingestiegen ist, legt der neue starke Mann beim TVO sein Hauptaugenmerk in erster Linie auf die kommende Spielzeit. „Ich denke, dass wir in personeller Hinsicht sicher noch etwas tun müssen. Der aktuelle Kader der ersten Damen ist nicht breit genug aufgestellt. Zudem konnten die fünf Weggänge nicht eins zu eins ersetzt werden“, verriet der Bassener auf Nachfrage. Daher ist es für Hidde auch ganz wichtig, dass die Zuschauer die aktuellen Leistungen trotz der Meisterschaft in der vergangenen Saison realistisch einzuschätzen wissen. „Da ist ein gesundes Augenmaß gefordert. Unsere Spielerinnen müssen in jedem Spiel alles aus sich herausholen. Da kommt es dann schon mal vor, dass sich im Zuge der nachlassenden Kondition auch mal Fehler einstellen. In diesen Phasen sind dann die Zuschauer gefordert“, verdeutlicht der 43-Jährige. „Daher hoffe ich, dass wir uns für die neue Saison auf allen Ebenen breiter aufstellen können, um damit für die nötige Entlastung im Verein zu sorgen.“

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare