Langwedel-Völkersens C-Jugend nach 6:0-Erfolg Tabellenführer

Hestermann mit dem Schlusspunkt

Zwei Tore: Jinuar Kali.

Langwedel - Durch einen souveränen 6:0 (4:0)-Erfolg über die JFV Concordia übernahm die C-Jugend des FSV Langwedel-Völkersen die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga.

Das Team von Markus Tödter setzte den hoch eingeschätzten Aufsteiger aus dem Kreis Rotenburg von Beginn an unter Druck. Der Gast hatte kaum Luft zum Atmen und der FSV-Nachwuchs erspielte sich Torchancen im Minutentakt. Bereits in der dritten Minute erzielte Angreifer Jinuar Kali das 1:0. Danach vergaben Kali und Sören Dargel weitere Möglichkeiten, ehe Luca Bormann auf 2:0 (25.) erhöhte. Per Freistoß aus 35 Metern traf Sean Slater zum 3:0 und Kali erzielte noch vor der Pause das 4:0 (32.).

Auch nach dem Wechsel gab es auf Seiten des FSV keinen Bruch im Spiel. Eldan Kurpejovic erhöhte schnell auf 5:0 (37.). Zum Schluss belohnte sich der fleißige Juri Hestermann mit dem 6:0, durch ein schönes Flugkopfballtor nach feiner Bormann-Flanke (67.). „Meine Jungs waren sehr engagiert und haben ein super Spiel gemacht. Aber bei uns hat auch alles geklappt und der Gegner hatte nicht den besten Tag erwischt“, war FSV-Trainer Tödter natürlich zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Friauf wechselt nach Ottersberg

Friauf wechselt nach Ottersberg

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

Maximilian Jägers Kunstschuss läutet Etelser 3:0 ein

Maximilian Jägers Kunstschuss läutet Etelser 3:0 ein

Kommentare