Herausforderung gleich zu Beginn

SG-Trainer Tobias Naumann freut sich auf die Partie in Barnstorf

SG-Trainer Tobias Naumann

Achim/Baden - Gleich zu Jahresbeginn steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden in der Partie bei der HSG Barnstorf/Diepholz (Sbd., 19.30 Uhr) vor einer echten Bewährungsprobe. Das weiß auch SG-Trainer Tobias Naumann: „Da wartet eine richtige Herausforderung auf uns. Aber die nehmen wir auch an.“

Gerne erinnert sich Naumann noch an das Hinspiel zurück. „Da haben wir dem Favoriten trotz der schwierigen personellen Lage ein Unentschieden abgetrotzt. Würde mir das im Vorfeld einer auch für das Rückspiel anbieten – ich würde es sofort unterschrieben“, hat der SG-Trainer einigen Respekt und erwartet einen harten Gang in die Diepholzer Mühlenkamphalle. 

Dreh- und Angelpunkt im HSG-Spiel ist Kamil Chylinski. „Ihn gilt es aus dem Spiel zu nehmen. Gegen die anderen müssen wir eine kompakte Deckung stellen, um dann zu einfachen Toren zu kommen“, gibt Naumann als Marschroute vor. „Wichtig ist zudem, dass wir vorne die richtigen Lösungen gegen die kompakte und aggressive 3:2:1-Deckung der Barnstorfer finden.“

Personell gibt es auf Seiten der SG keine großen Probleme. Fraglich ist lediglich der Einsatz von Jan Mühlbrandt. „Er kommt an dem Tag erst aus dem Urlaub zurück. Mal gucken, ob er es auch rechtzeitig schafft“, verdeutlicht Naumann. „Mit Ausnahme von Dennis Summa, für den der Einsatz noch etwas zu früh kommt, sind ansonsten alle Spieler an Bord.“ J kc

Das könnte Sie auch interessieren

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Fotostrecke: Irre! Pizarro kontert Selke spät

Fotostrecke: Irre! Pizarro kontert Selke spät

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Meistgelesene Artikel

Handball-Coach Volmert kehrt Morsum Rücken

Handball-Coach Volmert kehrt Morsum Rücken

Podien cool - Achim/Baden erkämpft sich Remis - 32:32

Podien cool - Achim/Baden erkämpft sich Remis - 32:32

Jubel, Trubel, Heiserkeit: Baden ringt Essen nieder - 3:2

Jubel, Trubel, Heiserkeit: Baden ringt Essen nieder - 3:2

Morsumer Springreiterinnen in Spaniens Sonne ganz vorne

Morsumer Springreiterinnen in Spaniens Sonne ganz vorne

Kommentare