Henning Wigger siegte im Einzel.

Kuhnt in Topform

+
Henning Wigger siegte im Einzel.

Hutbergen - Auch wenn die TT-Herren des TTC Hutbergen zum Auftakt der Rückrunde in der 1. Bezirksklasse auf Karsten Blume verzichten mussten, erwischte der Herbstmeister einen guten Start. Der FSC Stendorf wurde deutlich mit 9:4 bezwungen.

Für Blume rückte Henning Wigger, der frisch aus Russland eingeflogen war, in die Mannschaft. Nach einer 3:0-Führung in den Doppeln sah es nach einem schnellen Ende aus. Im Anschluss gab Tobias Metzing aber noch eine klare Führung gegen Lüder Rust aus der Hand und baute den Gegner wieder auf. „Das hätte am Ende ein richtiges Break werden können für Stendorf“, gab Karsten Blume, der als Coach fungierte, zu verstehen. Denn Tobias Thomas schlug Andreas Otto und auch Axel Oestmann verlor gegen Simon Scholze – 3:3. Nur gut, dass Niklas Kuhnt und auch Christopher Uhlig erfolgreich waren – 5:3. „Da Henning Wigger ohne Spielpraxis war, stand ein großes Fragezeichen hinter ihm“, hatte Blume dort nicht unbedingt einen Sieg eingeplant. Aber der triumphierte in vier Sätzen gegen Hohmann. Da auch Metzing und Otto siegreich waren, fehlte dem TTC nur noch ein Punkt. Diesen sicherte Kuhnt gegen Scholze zum 9:4-Endstand. „Das war ein guter Auftakt. So hatten wir uns das vorgestellt“, war Blume zufrieden.

tm

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Kommentare