„Physio“ des Fußball-Oberligisten TB Uphusen holt Helms früher zurück

Heitmanns heilende Hände

Zwei, die sich für die eminent wichtige Partie gegen den VfL Bückeburg am Sonntag wieder fit gemeldet haben: Uphusens Bastian Helms und Mustafa Azadzoy. - Foto: von Staden

UPHUSEN - Natürlich wissen sie beim TB Uphusen nur zu genau, was am Sonntag um 16.45 Uhr die Stunde geschlagen hat. Sollte nämlich nach dem Abpfiff gegen den Tabellenvorletzten VfL Bückeburg nicht ein Sieg zu Buche stehen, dann wäre das ein riesiger Rückschritt im Kampf um den Klassenerhalt. Deshalb sagt TBU-Coach Dennis Offermann auch im vollsten Optimismus: „Wir werden gewinnen – weil wir es müssen! Wer in dieser Liga bleiben will, der muss jetzt alle Teams schlagen, die hinter ihm stehen.“

Die Gefahr, dass seine Schützlinge den kommenden Gegner, der erst sechs Punkte auf der Habenseite hat, unterschätzen könnte, sieht Offermann nicht: „In dieser Liga gibt es kein Team, das im Vorbeigehen geschlagen werden kann. Das wissen die Jungs – alle!“

Mit Sicherheit auch Mustafa Azadzoy und Bastian Helms. Letzterer stand beim 1:1 in Wunstorf überraschend wieder im Kader und zeigte in einem 30-minütigen Einsatz eine starke Vorstellung nach überstandenem Knöchelbruch. „Hier muss ich mal unbedingt Nane Heitmann loben, die enorm viel mit Bastian als auch zuvor schon mit Mustafa gearbeitet hat“, hob da Offermann die heilenden Hände der Physiotherapeutin des Turnerbundes hervor. Überhaupt kann der TBU so langsam wieder aus dem Vollen schöpfen. Mit dabei sein werden am Sonntag auch wieder Denis Spitzer nach abgesessener 5. Gelber Karte als auch die zuvor stark erkälteten Stefan Denker sowie Kai Schmidt. „Es ist schön, dass die Alternativen wieder etwas größer werden. Präsentieren wir uns dann auch noch wie in Wunstorf, dann bleiben die Punkte bei uns!“ - vst

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare