Duo des RV Aller-Weser fehlerfrei

Heemsoth und Cuba Libre siegen

Der Oytener Tobias Bremermann auf seinem 13-jährigen Wallach Quinturo. 
Archiv-
+
Der Oytener Tobias Bremermann belegte in der Springprüfung Kl. M* auf seinem 13-jährigen Wallach Quinturo strafpunktfrei den vierten Platz. Archiv-

Verden – Beim Reitturnier UrbanClassix des Reitvereins Holle-Wüsting (Gemeinde Hude/Oldenburg), das wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer ausgetragen werden musste, gab es erneut einen Sieg für Gabriele Heemsoth (RV Aller-Weser) auf Cubra Libre. Eine Woche zuvor hatte sie an gleicher Stelle sogar drei Siege gefeiert, jetzt gab es für sie „nur“ einmal eine Goldene Schleife.

Die engagierte Springreiterin, die seit langer Zeit einen erfolgreichen Ausbildungs- und Zuchtstall in Verden-Eitze betreibt, gewann auf dem neunjährigen Oldenburger Wallach Cubra Libre eine Springprüfung Kl. M* fehlerfrei in 63,04 Sekunden vor Jannis Schultevolter (Stedinger RUFV Sturmvogel Berne) auf Corlina (0/65,30). Insgesamt 42 Reiterinnen und Reiter waren in dieser gut besetzten Prüfung am Start. In einer weiteren Springprüfung Kl. M* musste sich die Eitzerin dann auf dem achtjährigen KWPN-Wallach Happinez nach einem Abwurf mit Platz vier begnügen.

Tobias Bremermann mit einem vierten Platz

Der Oytener Springreiter Tobias Bremermann (RC Bremen-Hanse) stieg in Hude ebenfalls in den Sattel. Er wurde in einer Zwei-Sterne-Springprüfung Kl. M auf seinem 13-jährigen Wallach Quinturo strafpunktfrei in 65,49 Sekunden Vierter. Hier war der Bremer Hergen Forkert auf dem achtjährigen Wallach Stanford (0/61,88) nicht zu schlagen gewesen.

In einer Springprüfung Kl. A** belegten Vivien und Melina Hasenklever (beide Verdener Schleppjagd-RV) in beiden Abteilungen auf Just Forever WE (0/46,64) und Steendieks Most Wanted (0/46,97) jeweils den zweiten Platz. Die Verdenerin Louisa Meyer (Bremer RC) musste sich auf Stakakini (0/55,31) mit Platz acht begnügen.

In einer Punktespringprüfung Kl. L wurde Louisa Meyer auf Stakakini mit 65 Punkten und einer Zeit von 64,79 Sekunden dagegen Vierte. In einer Stilspringprüfung Kl. A kam Melina Hasenklever auf Wiesenguts Tamano mit der Wertnote 8,20 auf Platz zwei. Auch der jüngste Reiternachwuchs war bei den UrbanClassix dabei. Gabriele Heemsoths Tochter Linnea Heemsoth war auf Midnight und Eastwood’s Nico im Standard Spring- und im Stilspring-Wettbewerb jeweils platziert und brachte mehrere Schleifen mit nach Hause.  jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel
Die neue Maren Kochta – dank Triathlon

Die neue Maren Kochta – dank Triathlon

Die neue Maren Kochta – dank Triathlon
Emma Alessia Delwes bejubelt erstes „Hole-in-one“

Emma Alessia Delwes bejubelt erstes „Hole-in-one“

Emma Alessia Delwes bejubelt erstes „Hole-in-one“
Lob an Lennart Block

Lob an Lennart Block

Lob an Lennart Block

Kommentare