Erster und Dritter in einem Springen

Harm Lahde verpasst Doppelsieg nur hauchdünn

Vivien Hasenklever aus dem Verdener Schleppjagd Reitverein bei Springprüfung.
+
Erfolgreich in Luhmühlen: Vivien Hasenklever aus dem Verdener Schleppjagd Reitverein gewann die erste Abteilung der Springprüfung Klasse A**.

Fast einen Doppelsieg feierte am Freitag Harm Lahde in Luhmühlen. In einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M** wurde der Varster Erster und Dritter. Erfolgreich bei diesem Turnier war Vivien Hasenklever in einer Springprüfung Kl. A*.

Verden – Auch am zweiten Turnierwochenende des RV Der Montagsclub und des Sporthauses Verden konnten Reiter und Reiterinnen aus dem Umkreis ein paar tolle Erfolge verbuchen. Die Prüfungen auf dem Turniergelände in Luhmühlen/Westergellersen laufen noch bis Sonntag. Highlights sind mehrere Springprüfungen der Klasse S, die teilweise international besetzt sind.

Vivien Hasenklever: „Im Parcours lief alles nach Plan“

Zunächst konnte sich Vivien Hasenklever aus dem Verdener Schleppjagd Reitverein über den Sieg in der ersten Abteilung der Springprüfung Klasse A** sichern. Dieser Erfolg gelang der jungen Reiterin mit dem Schimmel Just Forever (Just do it x MV Feuerdorn), dessen Besitzer und Züchter Egbert Ostermann ist. In der zweiten Abteilung dieser Prüfung wurde Isalie Baumgart aus dem RV Aller-Weser Zweite mit Wallach Nugget. „Just Forever hat mir schon vor dem Turnier ein gutes Gefühl gegeben und auch im Parcours lief dann alles nach Plan. Ich bin froh, dass die Turnierpause beendet ist“, freute sich Vivien Hasenklever über den Sieg.

Die Springprüfung der Klasse M gewann wenig später Alexander Nilsson mit Nabran. Die elfjährige Stute steht im Besitz von Mahmud Nadiroglu. Wieder einmal nicht aufzuhalten war Alexa Stais, die mit den Pferden von Ausbildern Hilmar Meyer die ersten Starts nach der Quarantäne absolvieren konnte. In der Springprüfung der Klasse S* siegte sie mit Quintus. Der Hannoveraner Wallach stammt von Quaid und steht im Besitz seines Züchters Heinrich Bremer Junior.

Oliver Ross überzeugt mit zweitem Platz

Am Freitag sorgte Harm Lahde in Luhmühlen fast für einen Doppelsieg. In der Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M** schnappte er sich mit Just a Dream den Sieg in der ersten Abteilung und wurde Dritter mit Oak Grove’s Commander Bond. Einen dritten Platz gab es für den Reiter aus Varste auch in der zweiten Abteilung dieser Prüfung, dieses Mal mit Gestüt Eichenhains Oak Grove’s Clown. Auch Oliver Ross aus dem RV Aller-Weser konnte sich über eine Platzierung in einer Zwei-Phasen-Springprüfung prüfen. In der Klasse L* belegte er mit Quinta de Lago in der ersten Abteilung Platz zwei.  kk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel
Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang

Achimer Karateka: Freilufttraining statt Jubiläums-Lehrgang
Etelser Metermacher geben Vollgas

Etelser Metermacher geben Vollgas

Etelser Metermacher geben Vollgas
Knief-Team sichert sich die verdiente Bronzemedaille

Knief-Team sichert sich die verdiente Bronzemedaille

Knief-Team sichert sich die verdiente Bronzemedaille

Kommentare