Handballverbandbricht Saison ab – keine Absteiger

Verden – Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) bricht die Saison ab. Darauf verständigten sich die Mitglieder des Präsidiums gestern Abend einstimmig während einer Telefonkonferenz, erklärte Präsident Stefan Hüdepohl – und ergänzte: „Es wird keine Absteiger geben. Die Aufsteiger werden über die Quotientenregelung ermittelt.”

Dieser Quotient errechnet sich aus den erspielten Pluspunkten und der Zahl der bisher absolvierten Pflichtspiele. Bei gleichem Quotienten gibt hingegen der direkte Vergleich den Ausschlag. Somit stehen die Herren des TV Oyten, die in der Landesliga aktuell hinter dem TV Schiffdorf auf Platz zwei liegen, trotzdem als Aufsteiger in die Verbandsliga fest.

Die Entscheidung gelte laut Hüdepohl für alle Spielklassen des HVN: „Wir empfehlen jetzt unseren selbstständigen Regionen, genauso vorzugehen.“ Dies ist aber wohl eher Formsache, denn die nachfolgenden Gliederungen sind wahrscheinlich froh über das klare Signal des Verbands.

Meldeschluss für die Saison 2020/2021 ist am 15. Mai. Der Beginn der Qualifikation im Jugendbereich wird auf nach den Sommerferien verschoben. Modus und Staffeleinteilungen für Qualifikation und Saison werden schnellstmöglichst bekanntgegeben.  oti/ck

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Meistgelesene Artikel

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene
Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele
TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten
Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Kommentare