Handballerinnen der SG Achim/Baden verpassen durch 21:26 in Schwanewede Landesliga-Aufstieg

Meding: Zum Abschied kein Sieg

+
Lena Meding wird die SG Achim/Baden verlassen und zur neuen Saison zum TSV Morsum wechseln.

Achim - Gehofft, in der zweiten Halbzeit alles noch mal rausgehauen was ging – am Ende aber verpassen die Handballerinnen der SG Achim/Baden dann doch den Landesliga-Aufstieg, unterlagen nach einer 15:18-Heimpleite im Hinspiel gestern Abend nun auch bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen mit 21:26 (10:15).

„Schwanewede war zwar spielerisch bestimmt nicht überlegen, aber auf den Schlüsselpositionen doch etwas besser besetzt als wir. Letztlich hält sich die Traurigkeit bei uns über den verpassten Aufstieg schon in Grenzen, weil wir doch auch personell gebeutelt sind. Vor allem ohne Lena Meding, die zum TSV Morsum wechseln wird, wäre es in der Landesliga schon eine heiße Nummer geworden“, konstatierte da Trainerin Anja Dumke relativ nüchtern.

Der Schlüssel der zweiten Niederlage lag vor allem im ersten Durchgang, in dem die SG einfach nicht in Tritt kam. So traf Anina Dumke als einzige Achimerin in den ersten 15 Minute, hieß es schnell 5:1 für die Gastgeberinnen. Dumke: „Die Deckung war okay, aber der Angriff . . .“ Dennoch steckte die SG nie den Kopf in den Sand, gab vor allem im zweiten Abschnitt noch einmal Vollgas und kam gar auf 15:17 heran. „Danach aber schwanden bei uns die Kräfte“, sah Dumke am Ende dann doch einen noch recht ungefährdeten Sieg der Gastgeberinnen.

Tore SG Achim/Baden: A. Dunke (8/1), Schlegel (2), Buchwitz (1), Marks (1), Meding (9/5).

vst

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Juan Bro zurück bei Verden 04

Juan Bro zurück bei Verden 04

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Kommentare