Meldeschluss ist am 30. Mai

Handball: Saisonstart für 18./19. September geplant

Tobias Naumann, Trainer beim Handball-Oberligisten Achim/Baden, im Porträt.
+
Kann sich jetzt auf einen Saisonstart am 18./19. September fokussieren: SG-Trainer Tobias Naumann. Archivfoto: Hägermann

Achim/Verden – Die Mitglieder des Spielausschusses des Handball-Verbandes Niedersachsen haben jetzt die ersten Pflöcke zur Vorbereitung der Saison 2021/2022 im Männer- und Frauenbereich in den Boden geschlagen. Geplanter Saisonstart für die HVN-Ligen ist laut Vizepräsident Spieltechnik Jens Schoof am Samstag und Sonntag, 18. und 19. September.

„Diesen Termin haben wir aufgrund der späten Sommerferien in Niedersachsen und Bremen gewählt; und weil uns aus ersten Bereichen in Niedersachsen die Info vorliegt, dass dort die Sporthallen für die Kommunalwahlen am 12. September und die Bundestagswahlen am 26. September gesperrt werden“, erläutert Schoof.

Jens Schoof kündigt Öffnung des Meldefensters an

Das Meldefenster öffnen die Spieltechniker nach aktuellem Stand der Planungen im April. „Wann genau, wissen wir noch nicht“, so Schoof. Meldeschluss ist am 30. Mai. Aktuell arbeite der Spielausschuss verschiedene Spielmodi aus, die nach Meldeschluss an die Zahl der tatsächlich gemeldeten Mannschaften angepasst werden.

In der ersten Juni-Hälfte sollen die Varianten den Vereinen zur Verfügung gestellt werden, um sie im Zuge von Online-Konferenzen zu diskutieren. „Erst danach folgt die Einteilung in nuLiga.“  oti

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers
Mike Lochny – der vierte Streich

Mike Lochny – der vierte Streich

Mike Lochny – der vierte Streich
Arne Heers löst das WM-Ticket

Arne Heers löst das WM-Ticket

Arne Heers löst das WM-Ticket

Kommentare