SG verliert verdient gegen Bissendorf

Die Siegesserie ist gerissen – 25:29

+
Marvin Pfeiffer, der hier von zwei Bissendorfern gestört wird, war einer der wenigen Lichtblicke auf Seiten der SG.

Achim/Baden - Von Björn Lakemann. Böses Erwachen für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: In der vorgezogenen Partie gegen den TV Bissendorf-Holte gab es am Ende nach der verdienten 25:29 (8:13)-Niederlage vor gut 180 wenig begeisterten Zuschauern ziemlich viele betretene Gesichter im Team von Trainer Tobias Naumann.

„Uns fehlte die Leichtigkeit. Und im Gegensatz zu uns hat Bissendorf die einfachen Tore erzielt, die uns gefehlt haben“, lautete der bittere Kommentar von Führungsspieler Florian Block-Osmers, der wie die meisten seiner Nebenleute keinen guten Tag erwischt hatte. Für Naumann war die fünfte Niederlage fast zu erwarten gewesen: „Nach einer Reihe von konstanten Leistungen, war so etwas wohl mal wieder dran.“

Dabei hatte sein Team, gestützt auf einen zunächst bärenstarken Torwart Arne von Seelen, gut in die Partie gefunden. Doch das 6:5 (14.) durch Jan Wolters sollte die letzte SG-Führung bedeuten. Was folgte, war ein echtes Trauerspiel bis zum Wechsel. Während die Gastgeber in der Offensive kaum noch etwas zustande brachten, spielte Bissendorf nahezu wie aus einem Guss und ging folgerichtig mit einem deutlichen 13:8 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte schien zunächst ein Ruck durch die Reihen der SG zu gehen. Angetrieben vom unermüdlichen Marvin Pfeiffer war beim 18:19 (49.) der Anschluss geschafft. Damit hatten die Gastgeber ihr Pulver aber scheinbar verschossen, denn im Anschluss blieb vieles nur noch Stückwerk. Als Block-Osmers dann auch noch ein fataler Fehlpass unterlief, den der Gast eiskalt zum 21:25 (57.) nutzte, war die Vorentscheidung gefallen.

SG Achim/Baden: Thalmann, von Seelen, Meincken; Block-Osmers (6/3), Jacobsen (1), Wolters (1), Zysk (1), Podien (6/2), Mühlbrandt (2), Zschorlich (1), Meier, Pfeiffer (6), Balke, Fastenau (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018

Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018

Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung

Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

Meistgelesene Artikel

SG Achim/Baden: Jan Mühlbrandt hilft aus

SG Achim/Baden: Jan Mühlbrandt hilft aus

Verdens Verteidiger Burford markiert beide Tore beim 2:1-Derbysieg über Rotenburg

Verdens Verteidiger Burford markiert beide Tore beim 2:1-Derbysieg über Rotenburg

Uphusen überzeugt beim 5:1 gegen Hannover

Uphusen überzeugt beim 5:1 gegen Hannover

Niko Korda führt Oytens A-Jugend zum 32:29 gegen Cottbus

Niko Korda führt Oytens A-Jugend zum 32:29 gegen Cottbus

Kommentare