Handball-Landesligist steht ohne Trainer da

Jens Haase verlässt die HSG Verden-Aller

+
Steht der HSG Verden-Aller als Trainer nicht mehr zur Verfügung: Jens Haase.

Verden - Zwei Wochen vor Saisonstart trennen sich die Wege von Handball-Landesligist HSG Verden-Aller und Trainer Jens Haase. Das gab Holger Badenhoop am Dienstag bekannt. „Wir hätten gerne mit Jens weiter gemacht, da er hier zwei Jahre super Arbeit geleistet hat. Natürlich ist der Zeitpunkt alles andere als günstig, aber wir respektieren seine Entscheidung und suchen jetzt mit Hochdruck nach einem Nachfolger“, verdeutlichte der 1. Vorsitzende der HSG.

Auch Haase gab auf Nachfrage zu verstehen, dass er gerne mit der Mannschaft gearbeitet hat. „Meine Entscheidung hat nichts mit dem Team zu tun. Das sind alles super Jungs. Auch das Umfeld hat gepasst. Ich habe aber einen gewissen Anspruch und will immer Vollgas geben. Das geht bei der HSG aber nicht, da die meisten Spieler nicht nur beruflich stark eingespannt sind, sondern ihre Prioritäten teilweise auch anders gelegt haben“, erläuterte Haase. „Dabei war die Vorbereitung zunächst gut gelaufen, waren auch jede Menge Emotionen und Euphorie im Spiel. Doch nach vier Wochen sind dann alle wieder in den alten Trott verfallen. Daher habe ich auch schon beim Turnier in Sottrum das Gespräch gesucht und den Jungs mitgeteilt, dass ich so nicht weitermachen will, ehe es noch zu einem großen Knall kommt. Denn wenn ich in der Halle bin, kann ich einfach nicht runterschrauben.“

kc

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare