Handball-Drittligist TV Oyten mit sicherem Sieg in Oldenburg / „Das war richtig gut“

31:25 – Kohls lobt die konzentrierte Leistung

+
Steuerte neun Treffer zum Oytener 31:25-Sieg bei: Tina Schwarz.

Oyten - Das hatte sich Coach Sebastian Kohls nicht so eindeutig vorgestellt: Sein TV Oyten zeigte in der 3. Liga eine überzeugende Leistung und feierte am Sonnabend mit dem 31:25 (17:11) beim VfL Oldenburg einen in dieser Höhe kaum erwarteten Sieg. „Das war richtig gut, die Mannschaft hat frei aufgespielt, war immer fokussiert. Eine konzentrierte Leistung, die uns Rückenwind für die kommenden Aufgaben gibt“, freute sich der Handball-Übungsleiter über den Auftritt seiner Vampires.

Bis zum 7:7 konnte die VfL-Reserve das Geschehen noch ausgeglichen gestalten, dann kam die prima Deckungsarbeit der Gäste voll zum Tragen. Über 12:8 (21.) durch Tina Schwarz setzten sich die Oytenerinnen auf 16:10 (27.) durch Katharina Kruse ab. Beim 17:11-Pausenstand war das Duell mit dem Erzrivalen praktisch schon gelaufen.

„Mit der Klasse-Abwehr haben wir einige Abschlussschwächen über den Kreis gut kompensiert“, zog Kohls ein kurzes Fazit des ersten Abschnitts. In den zweiten gingen die Vampires „bombenheiß“ (O-Ton Kohls) und setzten sich weiter ab. Beim 20:11 (36.) durch Tina Schwarz betrug der Vorsprung erstmals neun Treffer, beim 25:15 (48.) durch Schwarz per Strafwurf sogar zehn.

In der restlichen Zeit sahen die Fans teilweise Indianer-Handball, weil Oldenburg früh die Deckung öffnete und es mächtig durcheinander ging. Die Auswärts-Truppe warf nun eini-

„Alle haben an einem

Strang gezogen“

ge Chancen weg, so dass die zweiten 30 Minuten „nur“ ein 14:14 ergaben. Das konnte den Stolz des Trainers jedoch nicht schmälern. „Alle haben an einem Strang gezogen, unsere erste Sieben ist quasi durchmarschiert“, sprach Kohls ein dickes Kompliment aus.

Tore TV Oyten: Reinhold (5), Kruse (4), Engelke (5), Heidorn (4), Schwarz (9/4), Juricke (3), Dimitri (1).

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare