Keeper sichert Altherren der SG Thedinghausen Kreistitel / Röpke: Glück gehabt

Hallen-Held Hartmut Helmke

+
Erstmals sicherte sich die SG Thedinghausen den Hallenkreismeistertitel bei den Altherren.

Achim - Die SG Thedinghausen war bei den Hallenkreismeisterschaften der Altherren (Ü32) das Maß aller Dinge. Im Endspiel siegte das Team um den Rieder Bezirksliga-Routinier Hagen Röpke nach Neunmeterschießen mit 5:3 gegen den SV Vorwärts Hülsen und durfte sich so erstmals auf der großen Ahnentafel eintragen.

Ein überraschender Triumph, der für Röpke letztlich aber nicht unverdient war: „Klar kann man sagen, dass wir eine Menge Glück hatten.“ Denn auch ihr Halbfinale gewannen die Thedinghauser gegen TSV Achim erst nach Neumeterschießen mit 2:0. „Aber es spielte auch ein Klasse-Feld auf hohem Niveau. Da muss man sich erst einmal durchsetzen“, stellte der Familienvater klar. Während er selbst fünf Turniertore erzielte, darunter einen Neunmeter, avancierte Hartmut Helmke zum Hallenheld für die SG. Mit zahlreichen Paraden auch in den Shoot-Outs hielt der Keeper den Titel praktisch fest.

Da der Kreis Verden nur noch über neun Teams im Altherrenbereich verfügt, wurden keine Vorrundenspiele benötigt, ermittelten die Mannschaften in zwei Staffeln à fünf und vier Teams sowie folgenden Finalspielen ihren Meister. Dabei entwickelte sich in der Fünfer-Staffel schnell ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem SVV Hülsen und den Thedinghauser Spielgemeinschaft. Klar, dass das direkte Aufeinandertreffen dann auch unentschieden (1:1) endete. Letztlich belegten die Hülser mit zehn Punkten und 9:3 Toren Rang eins, Thedinghausen folgte mit ebenfalls zehn Zählern und 5:1 Toren auf Platz zwei.

Deutlicher ging es dann in der Staffel 2 zu, in der sich der TSV Achim (9/9:2) deutlich vor dem TV Oyten (4/2:2) behaupten konnte.

Sein Halbfinale gewann der SVV Hülsen 2:1 über Oyten. Während dann die Partie um Platz drei zu einer klaren Angelegenheit für den TSV Achim (5:2) wurde, musste im Finale das Neunmeterschießen herhalten, das die Thedinghauser letztlich knapp mit 5:3 dominierten. · vde/vst

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Kommentare