Keeper sichert Altherren der SG Thedinghausen Kreistitel / Röpke: Glück gehabt

Hallen-Held Hartmut Helmke

+
Erstmals sicherte sich die SG Thedinghausen den Hallenkreismeistertitel bei den Altherren.

Achim - Die SG Thedinghausen war bei den Hallenkreismeisterschaften der Altherren (Ü32) das Maß aller Dinge. Im Endspiel siegte das Team um den Rieder Bezirksliga-Routinier Hagen Röpke nach Neunmeterschießen mit 5:3 gegen den SV Vorwärts Hülsen und durfte sich so erstmals auf der großen Ahnentafel eintragen.

Ein überraschender Triumph, der für Röpke letztlich aber nicht unverdient war: „Klar kann man sagen, dass wir eine Menge Glück hatten.“ Denn auch ihr Halbfinale gewannen die Thedinghauser gegen TSV Achim erst nach Neumeterschießen mit 2:0. „Aber es spielte auch ein Klasse-Feld auf hohem Niveau. Da muss man sich erst einmal durchsetzen“, stellte der Familienvater klar. Während er selbst fünf Turniertore erzielte, darunter einen Neunmeter, avancierte Hartmut Helmke zum Hallenheld für die SG. Mit zahlreichen Paraden auch in den Shoot-Outs hielt der Keeper den Titel praktisch fest.

Da der Kreis Verden nur noch über neun Teams im Altherrenbereich verfügt, wurden keine Vorrundenspiele benötigt, ermittelten die Mannschaften in zwei Staffeln à fünf und vier Teams sowie folgenden Finalspielen ihren Meister. Dabei entwickelte sich in der Fünfer-Staffel schnell ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem SVV Hülsen und den Thedinghauser Spielgemeinschaft. Klar, dass das direkte Aufeinandertreffen dann auch unentschieden (1:1) endete. Letztlich belegten die Hülser mit zehn Punkten und 9:3 Toren Rang eins, Thedinghausen folgte mit ebenfalls zehn Zählern und 5:1 Toren auf Platz zwei.

Deutlicher ging es dann in der Staffel 2 zu, in der sich der TSV Achim (9/9:2) deutlich vor dem TV Oyten (4/2:2) behaupten konnte.

Sein Halbfinale gewann der SVV Hülsen 2:1 über Oyten. Während dann die Partie um Platz drei zu einer klaren Angelegenheit für den TSV Achim (5:2) wurde, musste im Finale das Neunmeterschießen herhalten, das die Thedinghauser letztlich knapp mit 5:3 dominierten. · vde/vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Fan-Proteste und drei Gegentore zum Saison-Start

Fotostrecke: Fan-Proteste und drei Gegentore zum Saison-Start

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

Meistgelesene Artikel

Barries Chancenwucher wird bestraft

Barries Chancenwucher wird bestraft

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Wiederholung? Fitschen nicht abgeneigt

Wiederholung? Fitschen nicht abgeneigt

Herkulesaufgabe für Youngster Justin Perschon

Herkulesaufgabe für Youngster Justin Perschon

Kommentare