Gestern Kreisliga-Aus fast besiegelt

Haase schießt Baden in den Abgrund – 1:1

+
Gequältes Lachen: Cord Clausens Chancen mit Hülsen auf Platz zwei schwinden – 2:2.

ACHIM/VERDEN · Die Spannung in Sachen Relegation und Abstieg hat in der Fußball-Kreisliga weiter Bestand. Während der TB Uphusen II 0:0 gegen den 1. FC RW Achim spielte, sackte im Verfolgerfeld der TV Oyten beim 5:3-Sieg in Dauelsen drei wichtige Zähler auf dem Weg zu Platz zwei ein. Bitter sieht es für den SV Baden aus, der nicht über ein 1:1 gegen den TSV Etelsen II hinaus kam.

TSV Bassen II - SV Vorwärts Hülsen 2:2. „Unterm Strich geht das Remis in Ordnung,“ sah Bassens Coach Stephan Hotzan eine aufregende Partie. Der SVV ließ im Kampf um die Relegation zwei wichtige Zähler liegen. Sören Geister nutzte eine Vorlage von Volker Henke zum 1:0 (8.). Freistehend glich Alex-Christian Ruf zum 1:1 (57.) aus. Nach Ecke köpfte Volker Henke zum 2:1 (70.) ein. Achmed Turgay sorgte für den 2:2 (80.)-Endstand. Bester Akteur war Bassens Keeper Fabian Bache, in Serie beste Vorwärts-Chancen zunichte machte.

TSV Dauelsen - TV Oyten 3:5. Bittere Niederlage für Dauelsen. „Wir haben uns lange schwer getan“, sah TVO-Coach Torsten Krieg Hasch zunächst eine 3:1-Führung der Platzherren. Zweimal Sascha Hohl und Jan Gerkens trafen zum 2:1 (25./36./44.). Marcel Fischer lochte zum 3:1 (52.) ein. Dann kam Oyten gewaltig. Artur Bossert mit Kopfball, Hendrik Thiel mit direkt verwandelter Ecke, Janis Krenz und Christian Töbelmann trafen zum 3:5 (57./69./80./85.).

TSV Lohberg - TSV Bierden 1:6. Nach Toren von Patrick Spitzer, Dennis Vöge, Andre Daszenies und noch einmal Vöge machte Bierden bereits zum Pausenpfiff mit dem 0:4 (12./15./33./.37.) alles klar. Zwar verkürzte Maximilian Bollweg auf 1:4 (65.). Zwei Treffer von Spitzer zum 1:6 (65./81.) beseitigten jedoch letzte Zweifel am Sieg der Gäste. Wegen wiederholtem Foulspiel sah Bierdens Torben Eibuschitz die Rote Karte (88.).

SV Baden - TSV Etelsen II 1:1. War’s das schon Sachen Klassenerhalt für den SV Baden? „Uns bringt das Remis gegen einen direkten Konkurrenten nicht weiter“, trauerte Coach Götz Kessemeier zwei ganz wichtigen Punkten hinterher. Wie schon zuletzt in Uphusen nutzte der SVB einmal mehr beste Chancen nicht. Ging aber durch Daniel Wichert im Nachschuss mit 1:0 (12.) in Führung. Volley traf Mirko Haase zum 1:1 (87.). Timo Sager sah Gelb-Rot (57.).

TSV Brunsbrock - TSV Uesen 4:0. Nach diesem Dreier dürfte der TSV Brunsbrock mit dem Abstieg nichts mehr am Hut haben. Per Foulelfmeter sorgte Andre Schreiber für das 1:0 (26.). Jan Meyer war gefoult worden. Nach dem Seitenwechsel machten Matthias Horn, Jonathan Paap und Matthias Twietmeyer mit dem 4:0 (58./83./88.) alles klar. Bastian Aucamp sah nach Schiribeleidigung die Rote Karte (66.).

TSV Otterstedt - TSV Ottersberg II 2:1. Glücklicher, aber wohl zu spät kommender Sieg für das Team von Jörg Falldorf: Zwei Tore von Daniel Schwarzrock brachten die Platzherren 2:0 (1./31.) in Führung. Maik Petersen köpfte zum 2:1 (67.)-Endstand ein.

FC Verden 04 II - TSV Fischerhude-Quelkhorn 0:2. Als sich schon alles auf ein torloses Remis einrichtete, schlug der TSV dann doch noch zweimal entscheidend zu. Freistehend ließ Henning Wiechmann FC-Keeper Holger Behrens beim 0:1 (90.+1) keine Abwehrchance. Erneut machtlos war Behrens, als Ferdinand Kallhardt mit dem 0:2 (90.+3) Gästetrainer Gregor Schoepe zur Glückseligkeit schoss. · ds

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare