Guter Einstieg für von Wartburg

Geronimo von Wartburg

Verden - Mit 1:10:01 Stunden verfehlte LKGV-Langstreckler Geronimo von Wartburg beim Berliner Halbmarathon seine persönliche Bestzeit deutlich, doch nach mehr als einem Jahr Wettkampfpause konnte der Verdener als 50. unter mehr als 30000 Teilnehmern aus 103 Nationen doch zufrieden sein. Nach guten 32:09 Minuten bei 10 Kilometer konnte er das Tempo bis ins Ziel (noch) nicht halten.

Auf Gesamtrang 6014 und Platz 116 der M60 benötigte Hilmar Mügge (Riede) 1:51:16 Stunden und war damit 59 Sekunden schneller als Katharine Biene, die zusammen mit ihrer Etelser Trainingspartnerin Claudia Bontjes van Beek erstmals die Halbmarathondistanz bestritt. Die 10-Kilometer Zwischenmarke passierten beide gemeinsam in 53:17 Minuten. Im Ziel hatte sich Biene mit 1:52:15 Stunden zu 1:56:53 Stunden deutlich abgesetzt. Das waren die Plätze 1274 und 1956 unter 9247 das Ziel erreichenden Läuferinnen.

hbm

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare