Guter Einstieg für von Wartburg

Geronimo von Wartburg

Verden - Mit 1:10:01 Stunden verfehlte LKGV-Langstreckler Geronimo von Wartburg beim Berliner Halbmarathon seine persönliche Bestzeit deutlich, doch nach mehr als einem Jahr Wettkampfpause konnte der Verdener als 50. unter mehr als 30000 Teilnehmern aus 103 Nationen doch zufrieden sein. Nach guten 32:09 Minuten bei 10 Kilometer konnte er das Tempo bis ins Ziel (noch) nicht halten.

Auf Gesamtrang 6014 und Platz 116 der M60 benötigte Hilmar Mügge (Riede) 1:51:16 Stunden und war damit 59 Sekunden schneller als Katharine Biene, die zusammen mit ihrer Etelser Trainingspartnerin Claudia Bontjes van Beek erstmals die Halbmarathondistanz bestritt. Die 10-Kilometer Zwischenmarke passierten beide gemeinsam in 53:17 Minuten. Im Ziel hatte sich Biene mit 1:52:15 Stunden zu 1:56:53 Stunden deutlich abgesetzt. Das waren die Plätze 1274 und 1956 unter 9247 das Ziel erreichenden Läuferinnen.

hbm

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

Kommentare