Guter Auftakt beim Turnier in Verden

Jessica Lynn Thomas verpasste nur knapp einen Sieg in Verden.
+
Jessica Lynn Thomas verpasste nur knapp einen Sieg in Verden.

Verden – In Verden begannen auf dem neugestalteten Turniergelände Championatsprüfungen bis in die Klasse S*. Am ersten Turniertag stand ein Dressurwettbewerb der Klasse M* im Fokus. Den Rahmen bildeten drei Reitpferdeprüfungen für drei- und vierjährige Pferde.

Bereits um 8 Uhr morgens begann ein Wettbewerb für dreijährige Wallache und Stuten. Hier konnte Sandra Frieling vom RV Aller-Weser mit Ibiza‘s Boy Platz sieben erreichen. In der Reitpferdeprüfung für die dreijährigen Hengste belegte Jessica Lynn Thomas mit Segantini den dritten Rang mit einer Wertnote von 8,2. Darauf folgte ein Wettbewerb für Vierjährige. In diesem sicherte sich die Reiterin vom RV Aller-Weser dann sogar Platz zwei. Mit Fiducioso schrammte sie mit einer Note von 8,2 nur knapp am Sieg vorbei. Das Tageshighlight auf M*-Niveau, das als Qualifikation zum Bundeschampionat für sechsjährige Pferde gewertet wurde, ging indes an Leonie Bramall mit Fleur de Vie.  kk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen
Verden: Hit gegen Werder-Allstars fällt aus

Verden: Hit gegen Werder-Allstars fällt aus

Verden: Hit gegen Werder-Allstars fällt aus
Moral gebrochen – Stefan Moritz steigt aus

Moral gebrochen – Stefan Moritz steigt aus

Moral gebrochen – Stefan Moritz steigt aus
Lahde und Fipi auch in Schneverdingen vorne

Lahde und Fipi auch in Schneverdingen vorne

Lahde und Fipi auch in Schneverdingen vorne

Kommentare