HSG 23:19 über „unterirdisches“ Daverden

Gülke und Co. machen Vast froh

+
Ohne Torerfolg: Daverdens Svea Junge steigt gegen Ann-Kathrin Davids (12) und Mara Luttmann hoch. Das Derby gewann die HSG Cluvenhagen/Langwedel mit 23:19. ·

Cluvenhagen - Von Björn Lakemann

Vor gut gefüllten Rängen in der Sporthalle Cluvenhagen gelang Handball-Kreisoberligist HSG Cluvenhagen/Langwedel beim 23:19 (11:9) über den TSV Daverden ein Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg. In der zuvor zweimal verschobenen Partie machte das Team von Trainerin Svenja Vast fast alles richtig und schaffte den dritten Sieg am Stück. „Das war richtig gut“, befand die engagierte Übungsleiterin während der entgeisterte TSV-Coach Marco Behrmann nur grummelte: „Unterirdisch.“

Damit traf er den Nagel auf den Kopf. Was sich sein Team zu Beginn erlaubte, grenzte an Arbeitsverweigerung. Beim 1:5 knallte Behrmann bereits nach 3:56 Minuten die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch und beschwerte sich lautstark über den Hühnerhaufen, den sein Team abgab. In der Folge wurde es besser und der engagierten Ines Behnken gelang per Doppelschlag das 7:8 (22.). Doch HSG-Aktivposten Janin Gülke, die elfmal traf, stellte ebenfalls per Doppelschlag das 11:8 her.

Im zweiten Durchgang blieb die HSG am Drücker, obwohl zwischen den TSV-Pfosten Julia Schlenker einen guten Job machte. Allein sieben verworfene Siebenmeter verdarben dem Vast-Team den durchaus möglichen Kantersieg. Doch nach Mara Luttmanns Konter zum 20:15 (48.) war das

„Das ist so wie im

Dienstag-Training“

Ding endgültig durch. Janin Gülke schmunzelte: „Heute hatte ich einen guten Tag erwischt und das ist so wie im Dienstag-Training.“ Möglichkeit zur Revanche gibt es bereits am 11. Mai, wenn sich beide Teams zum Rückspiel treffen.

Tore Daverden: Wahlers /7/5), Behnken (6), Horning (4), Frenser (1), J. Schapkin (1).

Tore Cluvenhagen/Langwedel: Gülke (11/1), Guroll (3), Friemel (2), Zakarneh (2), Luttmann (2), Ji. Kramer (1), Davids (1), Ritter (1).

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare