Springreiter Philipp Weishaupt freut sich auf Verden / Bundestrainer baut auf den 28-Jährigen

„Großes gelingt nur mit harter Arbeit“

+
Freut sich auf seinen Auftritt im Verdener Stadion: Springreiter Philipp Weishaupt, hier auf Top-Pferd Monte Bellini.

Verden - Von Jürgen Honebein„In Verden sind die Bedingungen besser als auf vielen Turnieren, wo es einen Fünf-Sterne-Grand Prix gibt“, sagt kein Geringerer als Springreiter Philipp Weishaupt, der beim Internationalen Spring- und Dressurfestival vom 7. bis 11. August an den Start gehen wird. Der 28-Jährige aus Riesenbeck wurde kürzlich von Bundestrainer Otto Becker für die Europameisterschaft im dänischen Herning (20. bis 25. August) nominiert. Weishaupt verdrängte unter anderem Cracks wie Meredith Michaels-Beerbaum, Marcus Ehning und seinen Chef und Lehrmeister Ludger Beerbaum aus dem deutschen Team.

Weishaupt wird in Verden nicht sein EM-Pferd, den elfjährigen braunen Westfalen Hengst Monte Bellini, mit dem er im Juni 2013 den mit 200 000 Euro dotierten Großen Preis von Rotterdam gewann, reiten, sondern einige Nachwuchspferde: „Monte Bellini muss ich für die Europameisterschaft schonen, aber ich habe einige sehr gute junge Pferde, die in Verden eine Chance bekommen werden“, verspricht Philipp Weishaupt.

Monte Bellini ist das Pferd, mit dem Weishaupt bislang durch Höhen und Tiefen ging. Unvergessen sein Pech vor den Olympischen Spielen 2012, als er kurz vor dem Höhepunkt seiner sportlichen Karriere stand. Bundestrainer Otto Becker hatte das Paar für London nominiert. Doch eine Woche vor den Spielen erkrankte der Hengst an einer Virusinfektion und Weishaupt musste die Teilnahme absagen. „Schon als Zehnjähriger hatte ich von Olympia geträumt und hochgerechnet, in welchem Jahr ich starten könnte. Die Koffer waren schon gepackt und dann wurde das Pferd krank. Wir haben 100 Pferde im Stall, aber ausgerechnet ihn erwischt es.“ Für Weishaupt war es eine große Enttäuschung.

Der in Augsburg geborene Philipp Weishaupt wuchs auf dem elterlichen Reiterhof in Jettingen (Landkreis Günzburg) auf und gewann mit acht Jahren sein erstes Springen. Mit 13 Jahren gab es den ersten Erfolg in einer

Top-Pferd Monte Bellini

wird für die EM geschont

Springprüfung der Kl. S und mit 15 Jahren bekam er schon das Goldene Reitabzeichen verliehen. Nach der Mittleren Reife wechselte er 2003 an den Stall von Ludger Beerbaum (Riesenbeck), wo er noch heute tätig ist. 2008 schloss er seine Bereiterprüfung als Jahrgangsbester ab. Seinen sportlichen Durchbruch hatte Weishaupt ein Jahr später, als er in Balve auf Souvenir Deutscher Meister wurde. „Talent ist die eine Sache, aber ohne Liebe zu seinem Sport und ohne knallharte Arbeit bei jedem Wetter, wird nichts Großes gelingen. Man muss auch bereit sein, von vielen anderen Reitern etwas zu lernen. Und wenn man dann auch noch das Glück hat, ein gutes Pferd unter dem Sattel zu haben, kann es mit der Karriere klappen“, sagt der 28-Jährige, der inzwischen auf etliche Erfolge zurückblickt. So siegte er mit der deutschen Equipe in mehreren Nationspreisen. 2011 gewann Weishaupt auf Catoki in Bordeaux sein erstes Fünf-Sterne-Weltcupspringen und wurde im gleichen Jahr im höchstdotierten Springen der Welt, dem Großen Preis von Rio de Janeiro, auf Monte Bellini Dritter. 2012 gab es unter anderem Siege im Championat von Balve auf Souvenir und im Großen Preis von Estoril auf Leonville.

Zum Schluss noch eine kleine Randgeschichte zum Thema Gastfreundschaft. Bei der EM 2011 in Madrid feierte Ersatzreiter Philipp Weishaupt mit der Deutschen Mannschaft den Titel in einem Restaurant des bekannten Bernabeu-Stadions. Als er den Rasenteppich einmal persönlich in Augenschein nehmen wollte und ihn betrat, wurde er plötzlich von Sicherheitsbeamten abgeführt und musste bis zum Eintreffen eines Dolmetschers eine Nacht lang im Gefängnis verbringen.

Flanierkarten ohne Sitzplatzanspruch gibt es für das Verdener Turnier von fünf bis 15 Euro (Mittwoch bis Sonntag). Sitzplatzkarten für das Stadion und die WM-Arena kosten 25 bis 30 Euro (Donnerstag bis Sonntag). Die Ticketbestellung erfolgt über 04231/67368 oder unter jfleischer@verden-turnier.de per Email.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare