Graf von Schmettow-Reiterin mit ihrem Pony Zweite / Weitere gute Plätze

Dressur: Elske Marei Pilzner holt den Vize-Bezirkstitel

+
Vierte bei der Bezirksmeisterschaft: Thedinghausens Ann-Kristin Holler und ihr Wallach Arsanio.

Verden - Bei den Bezirksmeisterschaften im Springen und in der Dressur in Harsefeld gab es für die teilnehmenden Reiterinnen und Reiter aus dem Kreis Verden zwar keinen Titel, doch gute Platzierungen. So wurde in der „Dressur Pony“ Elske Marei Pilzner (RV Graf von Schmettow) Vize-Bezirksmeisterin und im „Springen Pony“ Leonie Catherine Hampe (RC Hagen-Grinden) Vierte. Ebenfalls Vierte wurde in der Dressur bei den Jungen Reitern Ann-Kristin Holler (RV Thedinghausen).

In einer Zwei-Sterne-Dressurprüfung der Kl. M erhielten die 20-jährige Ann-Kristin Holler und ihr 16-jähriger Wallach Arsanio von den drei Richtern insgesamt 767,50 Punkte entsprechend 67,325 Prozent. Das reichte zu Platz drei unter neun Teilnehmern. In der Gesamtwertung nach drei Prüfungen kam Ann-Kristin Holler nach einem dritten und zwei sechsten Plätzen auf Platz vier. Sie ist damit auch für die Landesmeisterschaften Anfang Juli in Hannover qualifiziert.

In den Pony-Dressurprüfungen waren Florentine Clasen (RV Aller-Weser), Elske Marei Pilzner (RV Graf von Schmettow) und Laura Hellwinkel (PSG Barnstedt) am Start. Als beste Platzierungen schafften in den Dressurprüfungen der Kl. L* - Trense - Florentine Clasen auf der Stute Danny's Bella und Elske Marei Pilzner auf dem Wallach Reitland's Don Totilas jeweils einen vierten Platz. In der Gesamtwertung belegte Elske Marei Pilzner einen hervorragenden zweiten Platz und Florentine Clasen wurde Siebte. Laura Hellwinkel musste sich dagegen mit Rang neun begnügen.

In einer Pony-Dressurreiterprüfung der Kl. A wurde die Stedebergerin Shari Ann Dupree auf Nacro's Future G mit der Note 7,8 Dritte. Maja Schnakenberg (RC Hagen-Grinden) kam hier auf Baschano auf Platz sieben und Joelle Celina Selenkowitsch (RV Graf von Schmettow) auf Petit Duebaree auf Platz 13. Viel Pech hatte bei den Pony-Springreitern die Döhlbergerin Marie Baumgart. In beiden Wertungsspringprüfungen der Kl. L war sie auf ihrem elfjährigen Wallach Leopold mit Abstand die Schnellste, doch unterlief ihr jeweils ein Springfehler, so dass nur Platz sieben beziehungsweise 13 dabei heraussprangen. Eine starke Leistung bot Leonie Catherine Hampe (RC Hagen-Grinden), die auf ihrer 14-jährigen Fuchsstute Escada in einer Prüfung fehlerfrei blieb und in 60,16 Sekunden Platz fünf belegte. Gewonnen wurden beide Prüfungen von Mylen Kruse (RV Zeven) auf Lord Lennox, die auch überlegen Bezirksmeisterin wurde. In der Gesamtwertung kam Leonie Catherine Hampe auf Platz vier und Laura Baumgart immerhin noch auf Rang fünf. In einer Ponystilspringprüfung der Kl A** belegte Joelle Celina Selenkowitsch auf Petit Duebaree den dritten Platz. Bei den Junioren war in den Springprüfungen der Kl. M** nur Sissy Mercedes Castedello (RV Aller-Weser) auf Febo del Chirone am Start. Sie konnte aber keine größeren Akzente setzen.

jho

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Juan Bro zurück bei Verden 04

Juan Bro zurück bei Verden 04

Kommentare