0:3 – und gleich zwei Verletzte in Fischerhude

Fischerhudes Paula Miesner kassierte mit ihrem Team eine Niederlage. Foto: wes

Fischerhude – „Das wird definitiv eine schwere Saison für uns. Schließlich befinden wir uns in einem kompletten Neuaufbau“, erklärte Jürgen Schnakenberg, Trainer des Volleyball-Landesligisten TSV Fischerhude-Quelkhorn, nach der 0:3 (24:26, 15:25, 16:26)-Niederlage beim VfL Wildeshausen. Allerdings kam das Ergebnis für Schnakenberg keinesfalls überraschend, da die Gastgeberinnen in der vergangenen Saison noch in der Verbandsliga gespielt haben.

Aus Sicht der Gäste stand das Spiel unter keinem guten Stern, denn mit Carla Hasekamp stand eine tragende Säule nicht zur Verfügung. Sie leidet an einem Knorpelschaden im Knie und wird voraussichtlich die komplette Saison fehlen. „Und im ersten Satz hat sich zudem die erfahrene Nicole Binkowski eine Verletzung am Knie zugezogen“, so Schnakenberg. Dennoch verkaufte sich seine Mannschaft sehr gut und hatte beim 24:23 im ersten Durchgang sogar Satzball. Allerdings vermochten die Gäste diesen nicht zu nutzen – 24:26. Schnakenberg: „Das war bitter. Denn nach einem deutlichen Rückstand hatten wir eine tolle Aufholjagd gestartet. Da sieht man das Potenzial und die Moral in der Mannschaft. Durch zwei leichte Fehler gaben wir den Satz ab. Im zweiten und dritten Satz waren wir unterlegen.“ Der Trainer weiß um seine Aufgabe. „Durch den Neuaufbau werden wir in der laufenden Saison nur um den Klassenerhalt kämpfen“, schätzt Trainer Schnakenberg die Situation realistisch ein.  woe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Meistgelesene Artikel

Provokation dankend angenommen

Provokation dankend angenommen

Langsam wird es brenzlig für den TSV Daverden

Langsam wird es brenzlig für den TSV Daverden

TVO-Rausch folgt der Katzenjammer

TVO-Rausch folgt der Katzenjammer

Fußball-Trainer sehen Durchwachsenes beim Oytener Turnier

Fußball-Trainer sehen Durchwachsenes beim Oytener Turnier

Kommentare