TV Bierden

Gleich zwei erfolgreiche Meisterschaften 

Die beiden erfolgreichen Bierdener Mannschaften auf einen Blick, hinten von links: Andreas Stodte, Henning Behnken, Markus Meyer, Ilka Bobzien, Stefanie Waterkamp, Christian Hücking. Mitte: Daniela Kloster, Claudia Welter, Nicole Albrecht-Possehl, Ute Bergs. Vorne: Miriam Kruse, Annika Meyer, Susanne Weiß.

Bierden - Die Herren 40 des TV Bierden waren das Maß aller Dinge in der Verbandsklasse. Ohne jeden Punktverlust (12:0) sicherte sich das Team um Lars Aßmann die Meisterschaft und damit auch den Aufstieg in die Verbandsliga.

Lediglich gegen den Oldenburger Turnerbund und den TK Nordenham wurde jeweils ein Spiel abgegeben. Die Meisterschaft war somit bereits nach dem vierten Spieltag zugunsten der Bierdener entschieden. Auch die Damen 30 spielte eine überragende Saison in der Regionsliga. Lediglich gegen den TSV Emtinghausen (3:3) gab es einen Punktverlust. Damit gelang dem Team um Spitzenspielerin Daniela Kloster nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison nun der direkte Durchmarsch in die Bezirksliga.

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare