FC Verden 04 geht in Worpswede 2:5 unter

„So gewinnen wir kein Spiel mehr“

Verden - „Wenn wir so weiterspielen, gewinnen wir diese Saison kein Spiel mehr“, schüttelte gestern Verdens Übungsleiter Jens Dreyer nach der erlittenen 2:5 (1:3)-Pleite seines Teams beim alles andere als überragend spielenden FC Worpswede nur noch resignierend den Kopf.

Verständlich der Unmut des scheidenden Übungsleiters, der bereits nach 29 Sekunden den Rückstand seiner Elf notieren musste, den Marvin Mainz verursachte. „Worpswede hatte drei Chancen im ersten Abschnitt und macht drei Tore. Das sagt alles“, so Dreyer, der dann nach einem Eckball schnell den Ausgleich durch Niklas Meyer registrieren durfte. Ein Strohfeuer. Denn bis zur Pause durften dann die Hausherren die Weichen auf Sieg stellen. Erst langte Hendrik Meinhardt zu (22.), dann Paul Hollwedel (31.).

Und es kam nach Wiederanpfiff noch besser für die Gastgeber. Denn erst traf Jan-Henrik Kück mit einem Sonntagsschuss volley aus acht Metern in den Knick (59.), dann unterlief Niklas Meyer ein unglückliches Eigentor (61.). „Solche Buden kassieren derzeit auch nur wir“, haderte da Dreyer später mit dem Zustandekommen des 1:4 und 1:5. Zwar gelang Nico Brunken in der 85. Minute noch etwas Ergebniskosmetik, „doch bei den Riesenchancen, die wir wieder ausgelassen haben, hätte es am Ende nie zu solch einem Ergebnis kommen dürfen“, motzte Dreyer nach dem vierten Spiel in Folge, das der FC Verden 04 bereits nicht mehr gewinnen konnte. · vst

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare