Triathletin startet über die halbe Ironman-Distanz

Gerhard verpasst Podium knapp

Nadine Gerhard

Morsum - Nur knapp einen Podiumsplatz in ihrer Altersklasse verpasste am Wochenende die Morsumer Triathletin Nadine Gerhard, die bei der Challenge im dänischen Billund über die halbe Ironman-Distanz startete.

Sie war gut vorbereitet und plante eine Zielzeit von unter sechs Stunden. Es ging über die Distanz von 1.9 km Schwimmen, 93 km Radfahrer und 21,1 km Laufen. „Die Bedingungen waren bestens, nur der für Dänemark typische Wind hätte etwas weniger sein können“, so die Morsumerin später. Nach einer Schwimmzeit von 36 Minuten durch den Fulgsalg See wechselte Gerhard aufs Rad. Hier machte der Wind ihr stark zu schaffen und Gerhard wechselte nach drei Stunden mit schweren Beinen zum abschließenden Halbmarathon. Nach einer Zeit von 5:40:15 Stunden beendete sie ihr Dänemark-Debüt mit einem guten fünften Rang in ihrer Altersklasse und verpasste das Podium um nur zwei Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Kommentare