Sammrey-Elf mit ordentlicher Leistung

2:2 – Geisler und Strodthoff treffen für Oyten

Anton Strodthoff
+
Anton Strodthoff

Mit einem 2:2 beim Rotenburger Kreisligisten SG Unterstedt schloss Fußball-Bezirksligist TV Oyten seinen ersten Test ab – nach 257 Tagen Pause.

Oyten – „Nach fünf Trainingswochen mit je drei Einheiten keine leichte Aufgabe. Am Ende war die Leistung in Ordnung“, meinte Coach Axel Sammrey. Nach unruhigem Beginn scheiterte Laurin Friese allein vorm Torwart, der Nachschuss von Simon Seekamp wurde vor der Linie geblockt (21.). Unterstedts Daniel Moderau traf den Pfosten (23.), sechs Minuten später ließ er Keeper Christian Rathjen keine Chance – 1:0.

In Hälfte zwei wurde Oytens Druck nach vier Wechseln immer größer. Andre Geisler glich aus 16 Metern zum 1:1 aus (49.). In der 76. Minute ging der Gastgeber ein wenig überraschend mit 2:1 durch Simon Maruhn erneut in Führung. Nachdem Gastspieler Andre Geisler am Pfosten scheiterte (81.), machte es Anton Strodthoff mit dem verdienten 2:2 besser (85.).  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gastspieler des SV Baden zettelt Tumult an

Gastspieler des SV Baden zettelt Tumult an

Gastspieler des SV Baden zettelt Tumult an
Vampires triumphieren beim Turnier in Ellerbek

Vampires triumphieren beim Turnier in Ellerbek

Vampires triumphieren beim Turnier in Ellerbek
Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“

Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“

Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“
4:2 – Schade/Mikuseit machen alles klar

4:2 – Schade/Mikuseit machen alles klar

4:2 – Schade/Mikuseit machen alles klar

Kommentare