Deutsche Meisterschaft für Ü32-Fußballer abgesagt

Gehrkes großer Abschied verschoben

Friedel Gehrke bei der Ü32-DM in Achim
+
Friedel Gehrke hat mit seinem Orga-Team alles versucht, um seine letzte Ü32-DM in diesem Jahr durchzuziehen – vergebens.

Es sollte der große Abschied sein. Friedel Gehrke aus Achim, Gründer der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft für Ü32-Fußballer, plante die Staffelübergabe bei den Titelkämpfen im Juni. Aber die Veranstaltung wurde ins nächste Jahr verlegt.

  • Achimer Friedel Gehrke bleibt als Chef der Ü32-DM für Fußballer ein weiteres Jahr im Amt
  • Titelkämpfe 2021 und des große Tschüss für Gehrke auf 2022 verschoben
  • Friedel Gehrke träumt von Knaller-Abschied mit Jürgen Drews oder Micky Krause auf der Bühne

Achim/Blumenthal – Gekämpft, gehofft, verloren! Seit dem vergangenen Wochenende steht nun endgültig fest, dass auch die 16. Inoffizielle Deutsche Meisterschaft für Ü32-Fußballer (DAHSC), die im kommenden Juni beim federführenden Blumenthaler SV stattfinden sollte, der Corona-Pandemie zum Opfer fallen wird. Und damit auch die große Abschieds-Gala für den rührigen Achimer Friedel Gehrke, dem „Vater“ und Tausendsassa der überregionalen Ü-Turniere, der sich in diesem Jahr von der großen Bühne verabschieden wollte.

Gemeinschaftserlebnis in der Pandemie nicht möglich

Der Bremer Veranstalter teilte dabei offiziell mit: „Die aktuellen Entwicklungen in der Pandemie sprechen gegen eine Austragung des DAHSC im Juni 2021, weil wir es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht schaffen werden, ein unproblematisches Miteinander zu organisieren. Der DAHSC lebt ja von der besonderen Atmosphäre und den besonderen Rahmenbedingungen. Diese Besonderheiten sind ja der Grund dafür, dass der offizielle Status einer Deutschen Meisterschaft mit dem DFB nicht vereinbart werden kann. Beim DAHSC geht es nicht nur um den sportlichen Wettbewerb, sondern es geht neben dem Ziel, den Cup zu gewinnen, auch um Gemeinschaftsgefühl, Wiedersehensfreude, Freundschaftspflege und natürlich Party.“

Blumenthaler SV findet auch keine Sponsoren

Zudem ist es dem BSV aktuell nicht möglich, potenzielle Sponsoren zu gewinnen, da sich diese durch eigene coronabedingte Probleme nicht auf dieses Event fokussieren möchten oder können. So müsste der BSV unter anderem ein Festzelt für 20 000 Euro anmieten. Würde dann aber im Juni der 16. DAHSCÜ32 abgesagt werden, stünde der BSV in der Vertragspflicht. Deshalb hat sich das Orga-Team nun entschlossen, das Turnier auf den 10./11. Juni 2022 zu verschieben. „Gemäß Absprache mit meinem Nachfolger als Vorsitzender des Deutschen AH-Supercup Ü32, Markus Bezler von der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach, verbleiben wir noch bis nächstes Jahr im Amt und werden den 16. DAHSCÜ32 im Rahmen unserer Aufgabenstellungen zu Ende bringen“, erklärte Friedel Gehrke.

Heißt aber natürlich auch, dass alle 64 Teams natürlich im Starterfeld verbleiben und die Gruppenköpfe nicht geändert werden. „Wir würden uns natürlich darüber freuen, wenn alle Teams auch im Juni 2022 teilnehmen möchten. Sollten Absagen kommen, werde ich geeignete Nachrückerteams ins Starterfeld einbauen“, so Gehrke, der hinzufügt: „Der Sieger im 16. DAHSCÜ32 wird inoffizieller Deutscher Meister 2021 und 2022 sein!“ Das hat es in dieser Form auch noch nie gegeben.

Ein echter Knaller mit Jürgen Drews oder Micky Krause auf der Bühne, das wäre doch was! Warten wir eben noch ein Jahr. Aber dann muss endgültig Schluss sein.

Friedel Gehrke träumt von grandiosem Abschied

Da Gehrke und sein langjähriger treuer Mitstreiter Helmut Königstein damit ein weiteres Jahr im Amt bleiben wollen, bleibt die Hoffnung, dass beide nun 2022 einen würdigen Abschied erhalten. Eben mit Party und allem, was dazugehört. „Ein echter Knaller mit Jürgen Drews oder Micky Krause auf der Bühne, das wäre doch was! Warten wir eben noch ein Jahr. Aber dann muss endgültig Schluss sein“, so der 70-jährige Achimer.

Von Frank Von Staden

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein
Einmal Seekönig werden

Einmal Seekönig werden

Einmal Seekönig werden
Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt
Polo meets Showjumping – die ersten Tage in Verdener Hand

Polo meets Showjumping – die ersten Tage in Verdener Hand

Polo meets Showjumping – die ersten Tage in Verdener Hand

Kommentare