SC Achim-Baden ist zum Siegen verdammt

„Gegen Berlin gibt es keine Ausreden“

+
SC-Spielerin Katharina Witt

Baden - Drei Spieltage vor Saisonende stehen die Herren des Squash-Regionalligisten SC Achim-Baden bereits mit dem Rücken zur Wand. In eigener Anlage erwartet das aktuelle Schlusslicht morgen (13 Uhr) neben dem Tabellenzweiten Hanse Squash Hamburg zudem den 1. Squash Club Berlin II. Und gegen das Team aus der Hauptstadt zählt für das Team um Kapitän Tim Jäger nur ein Sieg.

„Für das Duell gegen Berlin gibt es keine Ausreden. Bei drei Punkten Rückstand zum rettenden Ufer müssen wir an unsere gute Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen“, erinnert sich Jäger gerne an das 3:1 zurück. „Treten wir ähnlich geschlossen und engagiert auf, ist es auf jeden Fall eine machbare Aufgabe“, lässt Badens Kapitän keine zwei Meinungen gelten. Daher will Jäger gegen die Hauptstädter auch seine stärkste Formation aufbieten und schließt einen eigenen Einsatz nicht aus. Gleichwohl richtet das Badener Eigengewächs aber auch bange Blicke in Richtung der anderen Konkurrenten aus Oldenburg und Seeburg. „Wir können nur hoffen, dass sie nicht punkten. Denn sonst wird es in Sachen Klassenerhalt ziemlich eng für uns.“

Hinsichtlich der Partie gegen den Tabellenzweiten macht sich Jäger indes nichts vor. „Schon im Hinspiel gab es für uns beim 1:3 nicht viel zu holen. Darüber hinaus haben sich die Hamburger zur Rückrunde noch einmal mit Daniel Zilic an Position eins verstärkt. Ihn kennen wir noch aus gemeinsamen Zeiten im Niedersächsischen Jugendkader“, weiß der Badener um die Qualitäten des einstigen Weggefährten. · kc

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare