Gebrauchter Tag

TT-Bezirksoberligist TV Oyten muss noch etwas um den Titel zittern – 3:9

Kassierte mit dem TVO eine 3:9-Niederlage: Dirk Chamier von Gliszczynski. Archivfoto: häg

Oyten – Schwarzer Nachmittag für die TT-Herren des TV Oyten. Im Spitzenspiel gegen den TuS Huchting musste sich der Tabellenführer auch in der Höhe völlig verdient mit 3:9 gegen den Verfolger geschlagen geben. Damit müssen die Oytener nun doch noch einmal um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga zittern.

Die Bremer waren von Beginn an die wachere Mannschaft und gewannen zwei der drei Eingangsdoppel. Lediglich die Oytener Spitzenpaarung Oliver Helming und Dirk Chamier von Gliszczynski punktete. Helming zeichnete im Anschluss durch seinen 3:0-Erfolg über Thomas May zwar für den Ausgleich verantwortlich, doch dann wurde es bitter. Denn Chamier von Gliszczynski konnte seinen Hinspielerfolg gegen Huchtings Spitzenspieler Marcus Schwiering nicht wiederholen und unterlag knapp in fünf Sätzen. 

Da auch Jonathan Feldt und Rüdiger Sachs sowie die beiden Ersatzspieler Thomas Gebbert und Frank Smolnik ohne Siegchance den Tisch verlassen mussten, sahen sich die Gastgeber einem deutlichen 2:7 gegenüber. Als dann auch noch Helming das Duell der Spitzenspieler in drei Sätzen gegen Schwiering verlor, war das Spiel entschieden. Zwar sorgte Chamier von Gliszczynski mit seinem 3:1 über May noch für Schadensbegrenzung, doch Feldts Niederlage besiegelte das bittere 3:9. 

Der erneut privat verhinderte Oytener Mannschaftsführer Frank Müller stellte fest: „Huchting war für uns in dieser Aufstellung nicht zu bezwingen. Zudem haben sie mit der Leistung bewiesen, dass sie nicht ohne Grund das beste Team der Rückrunde sind. Wir wollen nun unbedingt am kommenden Sonnabend gegen Lamstedt punkten, damit es am Sonntag gegen Stade nicht noch zu einem Endspiel kommt. Ich bin aber sehr zuversichtlich, da wir eine sehr starke Mannschaft aufbieten können.“

Da nicht davon auszugehen ist, dass sich Konkurrent Wremen noch einen Ausrutscher leisten wird, fehlt eben noch dieser eine Punkt, um die Meisterschaft endgültig einzutüten.  

bd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Fotostrecke: Fan-Proteste und drei Gegentore zum Saison-Start

Fotostrecke: Fan-Proteste und drei Gegentore zum Saison-Start

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

Meistgelesene Artikel

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Wiederholung? Fitschen nicht abgeneigt

Wiederholung? Fitschen nicht abgeneigt

Herkulesaufgabe für Youngster Justin Perschon

Herkulesaufgabe für Youngster Justin Perschon

Wiechmanns Energieleistung entscheidet

Wiechmanns Energieleistung entscheidet

Kommentare