Fußball-Oberligist TB Uphusen erwartet am Sonntag den stärksten Aufsteiger

David Airich plant sein Comeback gegen Hannover

+
Gut möglich, dass am Sonntag David Airich (blaues Trikot) sein Comeback nach sechs Monaten Verletzungspause im Uphuser Angriff gibt.

Uphusen - Sieben Spiele, fünf Punkte, nur vier erzielte Tor, Tabellenplatz 14: Will der TB Uphusen in der Fußball-Oberliga endlich den Tabellenkeller verlassen, dann sollte er am Sonntag im Heimspiel gegen den Aufsteiger Arminia Hannover (15 Uhr) so langsam einen Dreier vorweisen.

Das weiß auch TBU-Coach Andre Schmitz nur zu genau, doch der Übungsleiter setzt sein Team bewusst nicht unter Druck, redet es lieber erst einmal stark: „Die, die zuletzt in Osnabrück für das 1:1 gesorgt haben, sind derzeit sehr gut drauf. Ich werde also sicherlich nichts an der Start-Elf ändern, einzig Paulo Sereno muss ersetzt werden, der aus privaten Gründen kurzfristig in seine Heimat Portugal reisen musste.“ Gerade Sereno, der laut Schmitz ein „überragendes Spiel bei der Drittliga-Reserve als Zehner abgeliefert hatte.“ Allerdings scharrt da einer schon mächtig mit den Hufen, der seit rund sechs Monaten akribisch an seinem Comeback arbeitet: David Airich. Zuletzt überzeugte der unter der Woche beim 8:1-Testspielerfolg gegen OT Bremen. „Allerdings habe ich durchaus registriert, dass er noch keine Luft für 90 Minuten hat. Ob ich ihn tatsächlich schon in die Start-Elf packe, abwarten“, ist sich Schmitz noch nicht ganz sicher, ob nicht vielleicht doch eher Emrullah Gülalan die bessere Alternative wäre. Doch dann schiebt der Übungsleiter schnell nach: „Bei ihm klaffen zwischen Training und Wettkampf noch zu oft große Lücken.“

Fehlen wird dem Turnerbund am Sonntag auch weiterhin Mustafa Azadzoy, der wie berichtet mit der afghanischen U23 bei den Asien-Spielen in Südkorea weilt, dort aber nach zwei Niederlagen gegen Bangladesch und Hong Kong kurz vor dem Aus und damit vor einer schnellen Rückkehr zum Oberligisten steht. Doch Azadzoys Ausfall in Osnabrück fiel nicht gerade schwer ins Gewicht, da auch sein Ersatz Kato Tavan eine bärenstarke Partie hinlegte. „Läuferisch war das top. Und er hat noch besser nach hinten gearbeitet, als es sonst Mustafa macht“, so Schmitz vielsagend.

Den kommenden Gegner beschreibt der TBU-Trainer kurz und knapp so: „Er spielt destruktiv – aber sehr effektiv. Da müssen wir aufpassen, dürfen nicht in Konter laufen!“ Fehlen wird bei den Gästen der Ex-Verdener Dennis Hoins, der momentan sein Studium in Madrid fortsetzt.

vst

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare