Fußball-Landesligist holt zudem Gräpler

Perfekt: Auch Simon Gloger nach Etelsen

+
Simon Gloger

Etelsen - Von Frank von Staden. Nun ist es amtlich: Auch Simon Gloger vom Bezirksligisten FC Verden 04 wird sich für die kommende Saison dem Fußball-Landesligisten TSV Etelsen anschließen. Das bestätigte gestern Coach Bernd Oberbörsch.

„Ich bin überzeugt, dass Simon dieses Mal eine gute Rolle bei uns spielen kann. Er hat sich in den letzten beiden Jahren in Verden zu einem Leistungsträger auf hohem Niveau entwickelt. Er wollte unbedingt höher Spiele, bei uns ist er da an der richtigen Adresse“, so Oberbörsch, der den Defensiv-Spezi als Innenverteidiger oder auch auf der rechten Bahn sieht. Da Gloger bereits vor zwei Jahren das Trikot der Schlossparkkicker trug, glaubt der Übungsleiter auch nicht, „dass es Integrationsprobleme geben könnte.“ Damals konnte sich der 21-Jährige noch nicht bei den Blau-Weißen durchsetzen, deshalb wechselte er zum FC. „Jetzt aber ist sein Selbstvertrauen viel größer, zudem hat er eine Menge Erfahrung im Herrenbereich gesammelt. Ich bin überzeugt, dass er es diesmal packen kann – sonst hätten wir ihn nicht geholt“, erklärte Oberbörsch, der in dem 20-jährigen Nicolai Gräpler einen weiteren Zugang aus dem Ärmel zieht. „Er kommt vom TuS Sudweyhe, spielt im offensiven Mittelfeld. Es fehlt aber noch etwas an der körperlichen Robustheit.“vst

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare